Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Codein und Migräne » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SeniorSylphide SeniorSylphide ist weiblich


Dabei seit: 01 May, 2017
Beiträge: 3

traurig Codein und Migräne Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ersteinmal,
ich leide bereits seit bald 10 Jahren an immer wieder in Wellen wiederkehrenden Migräne-Anfällen. Bei meiner Migräne fehlt allerdings die Regelmäßigkeit, weswegen eine andauernde medikamentöse Therapierung für mich aufällt.
Nun habe ich am Samstag nach wochenlanger Pause mal wieder den ganzen Tag hämmern im Kopf gehabt und dann aus reiner Verzweiflung (und naivem Leichtsinn) zum Fläschchen Codein von meiner letzten starken Erkältung gegriffen, weil ich wusste, dass der Schmerz damit meistens zumindest stark gelindert wird - Dies hat auch super funktioniert!
Nun habe ich aber seit gestern noch stärkere, etwas anders anfhülende Kopfschmerzen, teilweise heftiger. Ich habe so meine Vermutung, dass dies vom Codein kommen könnte und es ist echt nervig und unangenehm, weil es nicht aufhört... Habe dazu auch einiges im Internet dazu gefunden
https://www.gesundheit.de/medizin/wirkst...rkstoffe/codein
Noch mehr Codein ist jetzt sicherlich keine schlaue Option. Sollte ich zum Arzt gehen? Heute ist ja Feiertag und das wird sicherlich wieder viel Wartezeit bedeuten.

Danke im voraus

_______________
Ruhe und Bedachtheit sind der Schlüssel zu Allem.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 02 May, 2017 09:33 55.

01 May, 2017 13:20 46 SeniorSylphide ist offline Email an SeniorSylphide senden Beiträge von SeniorSylphide suchen Nehmen Sie SeniorSylphide in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5899

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen,

wäre nett, wenn du dich vorstellst, damit wir mehr über dich und deine Mig erfahren. grins

Also, ich nehme generell keine Grippemittel, weil da meist auch Alk drin ist und das wiederum KS bzw. Mig auslöst. Würde das einfach mal aussitzen mit dem Codein, es ist ja auch kein Akutmittel gegen Migräne.

Auch wenn du nicht regelmäßig Mig hast, würde ich für den Bedarfsfall Triptane zu Hause haben, die sind ja extra für Migräne und die gibt es auch rezeptfrei in der Apo für leichtere Anfälle, wie z. B. das Naratriptan.
Vielleicht würde dir aktuell eine 600er IBU über die Runden helfen, wobei das nicht bei jedem hilft.

Bist du denn wegen der Migräne in ärztlicher Behandlung ?

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

01 May, 2017 15:35 59 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13535

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo un dherzlich willkommen.,
ist bei dir denn die migräne diagnostiziert worden von einem neurologen.
dann wäre ja auch jeden fall ein triptan das richtige akutmittel.
eine lösung wäre auch naproxen. das kann man auch in verbindung mit einem triptan nehmen

wäre schön, wenn du dich vorstellst und ein bisschen mehr über dich schreibst.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

01 May, 2017 17:07 23 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15929

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo,

codein ist bestimmt kein migränemittel, sondern hauptsächlich gegen husten. Und das mittel ist nicht ohne, da muss man schon aufpassen und nicht zu viel und zu lange nehmen.
Ob deine weiteren kopfschmerzen von dem mittel kommen, als nebenwirkung oder du weiter migräne hast, weiß ich auch nicht.
Kopfschmerzen können ja durchaus auch mal mehrere tage lang bestehen.

Wenn es nicht besser wird, würde ich an deiner stelle doch einen arzt aufsuchen. Ist denn abgeklärt bei dir, dass du unter migräne leidest?

Liebe grüße ann

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 02 May, 2017 09:40 12.

02 May, 2017 09:38 15 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Doro Doro ist weiblich
Super Moderator




Dabei seit: 05 Aug, 2014
Beiträge: 4009

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es gibt rezeptpflichtige Schmerzmittel mit Codein...z.b. Paracetamol comp., Voltaren plus, Gelonida, um nur einige zu nennen.
Ich habe vor vielen Jahren mal Paracetamol comp. bekommen, hat mir aber nicht geholfen.
Das Codein hat aber eine total beruhigende Wirkung und macht ein "angenehmes" Gefühl, deshalb sind diese Mittel wirklich mit sehr großer Vorsicht zu genießen, denn sie machen sehr schnell abhängig

_______________
LG
Doro


What if I fall?
Oh, but my darling, what if you fly.

03 Jun, 2017 15:12 10 Doro ist offline Email an Doro senden Beiträge von Doro suchen Nehmen Sie Doro in Ihre Freundesliste auf
Scholle22 Scholle22 ist weiblich


Dabei seit: 06 Sep, 2017
Beiträge: 17

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal davon ab, das Codein kein Schmerzmittel ist, sollte man damit echt vorsichtig umgehen. Das kann ganz schnell zu einer Gewöhnung führen.

06 Sep, 2017 10:15 54 Scholle22 ist offline Email an Scholle22 senden Beiträge von Scholle22 suchen Nehmen Sie Scholle22 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Codein und Migräne » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1001 | prof. Blocks: 5033 | Spy-/Malware: 30
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH