Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemittel in der Forschung - Austausch/News » Neues Probiotikum gegen Migräne-Attacken » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16076

stift Neues Probiotikum gegen Migräne-Attacken Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Als alternative zu den üblichen schmerzmitteln und triptane bei migräne wurde in neues probiotikum gegen migräne in österreich getestet.

Basierend auf zusammenhang zwischen darm und gehirn, dessen zusammenspiel gestört ist, würde die migräne mit verursacht werden. Ein solches neues probiotisches mittel soll helfen......


"Neues Probiotikum gegen Migräne-Attacken"

http://www.nachrichten.at/nachrichten/ge...;art114,1954964

_______________
Alles Liebe Ann

28 Aug, 2015 17:01 15 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
frechdächsin frechdächsin ist weiblich




Dabei seit: 23 Dec, 2012
Beiträge: 4018

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hm, wenn ich das richtig verstehe, haben das nur 27 leute probiert, die ungefähr 4 tage migräne im monat haben.... und bei denen ist die anfallshäufigkeit um 23% zurückgegangen... also von 4 auf 3... einen tag weniger im monat, für fast 40,- - juhu... crazy
aber vielleicht verstehe ich das ja auch falsch, ich hab nämlich heute mal wieder Kopp

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!

28 Aug, 2015 18:12 30 frechdächsin ist offline Beiträge von frechdächsin suchen Nehmen Sie frechdächsin in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16076

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

fühl dich erstmal ganz lieb gedrückt von mir freund

ja das stimmt, nicht gerade aussagekräftig............
was mich ein wenig wundert....auch wenn es tatsächlich einen zusammenhang zwischen darm und hirn gibt, migräne ist immerhin eine neurologische erkrankung......

_______________
Alles Liebe Ann

28 Aug, 2015 18:32 01 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 6048

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also mich haut das ganze nicht vom Hocker, für mich bleibt Mig trotzdem eine neurologische Erkrankung und das ganze überzeugt mich gar nicht.
Zudem ist dann noch trotzdem eine Prophylaxe nötig.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

28 Aug, 2015 18:44 18 Gabriele ist online Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1798

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich finde den ansatz ganz interessant, vielleicht wird ja weiter geforscht. zunächst wird ja immer an kleinen gruppen studiert.
den zusammenhang zwischen enterischem nervensystem und gehirn, in beide richtungen, gibt es ja, das ist ja mittlerweile wohl belegt.
ich merke jedenfalls immer, wenn ich migräne habe, dass mein magen-darmtrakt nicht richtig funktioniert. umgekehrt lösen magen-darmbeschwerden bei mir immer auch kopfschmerzen aus, wenn ich sie auch nicht immer als migräne klassifizieren kann.

bin mal gespannt auf weitere ergebnisse, danke ann für's reistellen smile

_______________
Liebe Grüße Martina

28 Aug, 2015 19:04 47 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemittel in der Forschung - Austausch/News » Neues Probiotikum gegen Migräne-Attacken » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5108 | Spy-/Malware: 132
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH