Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemittel in der Forschung - Austausch/News » Neue Migräne OP » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15928

stern Neue Migräne OP Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In österreich (salzburg) soll erstmalig wahrscheinlich im juni eine neue operationsart gegen migräne, die bereits in den usa durchgeführt wird, stattfinden.

Bei manchen migräniker werden nerven an der stirn, im nacken- oder schläfenbreiech durch muskeln oder blutgefäße eingeengt. Bei der OP werden diese nervenstränge quasi freigelegt.

Sie ist allerdings nicht für jeden migräniker geeignet, sondern nur für solche , die punktgenau angeben können, wo der schmerz anfängt.
So bezieht sich diese OP auf migräniker, bei denen vermutet wird, dass der migräneanfall durch eingeklemmte nerven hervor gerufen wird.

In den usa zeigt diese OP bereits gute erfolge.


siehe:
"Operation soll gegen Migräne helfen"
http://salzburg.orf.at/news/stories/2713209/



Video dazu:
http://tvthek.orf.at/topic/Gesundheit/94...igraene/9848447

_______________
Alles Liebe Ann

30 May, 2015 15:04 12 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
frantoo
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mal gespannt, was die Migräne-Docs hierzulande dazu sagen.
Sie stehen ja Operationen sehr kritisch gegenüber, aber soweit ich verstanden habe, wird bei dieser OP nichts zerschnitten oder entfernt (wie bei der Corrugator-Muskel-OP), sondern nur eingeklemmte Nerven freigelegt. Hört sich für mich schon logisch an...

30 May, 2015 19:04 54
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15928

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, so habe ich das auch verstanden, wäre ja auch fatal wenn die nerven zerschnibbelt würden.......

Was ich dabie nicht ganz so verstehe.....die mig ist ja eine neurologische erkrankung, teilweise ja auch vererbt , gibt ja auch gendefekte auf bestimmten chromosomen........ von daher erschließt sich mir diese OP nicht..... aber diese OP ist ja wohl nur für bestimmte migleute.....

Bei mir käme sie nicht in frage, ich habe wechselnde schmerzpunkte und die schmerzeneher über ein ganzes areal, im gegensatz zu früher .... fing fast immer am gleichen punkt über dem auge an...aber eben heute nicht mahr

_______________
Alles Liebe Ann

30 May, 2015 19:47 41 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5899

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hm, würde mich schwer wundern, wenn das DIE Lösung wäre. Es fängt doch nicht immer an der gleichen Stelle an und bleibt auch nicht da, sondern wandert.
Versuchskaninchen würde ich net spielen wollen.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

30 May, 2015 22:33 01 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
frantoo
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sie sagen ja auch, dass es nur für Menschen in Frage kommt, bei denen es von einem oder mehreren eingeklemmten Nerven kommt.
Kann mir schon vorstellen, dass das ein großer Trigger ist, wenn man sowas hat.
Nur funktioniert es eben (leider) wieder nicht bei allen.

31 May, 2015 09:38 18
frechdächsin frechdächsin ist weiblich




Dabei seit: 23 Dec, 2012
Beiträge: 3999

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gabriele
Versuchskaninchen würde ich net spielen wollen.

ich schon, bei nur 6 schmerzfreien tagen diesen monat. aber ich gehöre mal wieder nicht zur zielgruppe. ?(

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!

31 May, 2015 10:19 04 frechdächsin ist offline Beiträge von frechdächsin suchen Nehmen Sie frechdächsin in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15928

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja eben halt nur ein trigger, der vielleicht dadurch ausgeschaltet werden könnte......... d.h. die mig bleibt nur mit weniger anfällen.....

@yvonne, das glaub ich dir, bei so wenigen schmerzfreien tagen im monat gerift man zu jedem sih bietenden und möglichen strohhalm freund

_______________
Alles Liebe Ann

31 May, 2015 11:26 21 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Babs Babs ist weiblich


Dabei seit: 12 Nov, 2013
Beiträge: 3399

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also mich operieren zu lassen, das würde ich mir schon sehr, sehr gut überlegen. Momentan komme ich mit Botox und meiner Nasen-OP ganz gut klar. Deshalb stellt sich mir die Frage gar nicht, aber wie gesagt ich glaube da würde ich mich eher nicht rantrauen.

Allerdings, wenn man kaum mehr schmerzfreie Tage hat, kann ich sehr wohl verstehen, wenn man auch das in Erwägung zieht. Die Mig wird vielleicht nicht ganz verschwinden und wenn sie nur die Anfälle erheblich reduzieren würde, konnte ich mir vorstellen, das man dies schon mal in Erwägung zieht.

_______________
Liebe Grüße Babs

Rache ist das Glück der Unglücklichen

31 May, 2015 12:01 40 Babs ist offline Email an Babs senden Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
sernser sernser ist weiblich


Dabei seit: 22 Mar, 2017
Beiträge: 12

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey,

also meine Tochter leidet unter Migräne und wenn ich sie so sehe würde ich ich alles dafür machen damit sie von den schmerzen befreit wird. es macht mich wirklich traurig wenn sie nichtmal Licht sehen möchte und in Ihrem Zimmer im Bett bleiben muss. Deshalb wäre ich dafür.

Liebe Grüße sernser

11 May, 2017 16:01 31 sernser ist offline Email an sernser senden Beiträge von sernser suchen Nehmen Sie sernser in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemittel in der Forschung - Austausch/News » Neue Migräne OP » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1001 | prof. Blocks: 5031 | Spy-/Malware: 28
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH