Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migräne mit Aura / Aura - Austausch / News » Meine Aura! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Meine Aura! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Nachdem ich nun im Vorstellungsthread so nett bei Euch aufgenommen wurde, erstelle ich, was meine Aura betrifft,doch einen eigenen Strang.
Im Prinzip ist die Aura ja mein Hauptproblem.

Wie schon anderweitig erwähnt, hatte ich bereits Auren, nur drei an die ich mich bewußt erinnern kann, in jungen Jahren und in großen Abständen, sodaß Holland noch nicht in Not geraten war und nichts weiter unternommen bzw. abgeklärt wurde. Habe ich praktisch vergessen.

Ja, aber dann nach meinem Rückfall meinen Brustkrebs betreffend 2006, war die Aufregung groß, als diese Anfälle von einem auf den anderen Tag begannen. Zuerst dachte ich, jetzt hast du sicher Metastasen im Gehirn oder einen Schlaganfall.

Wurde dann an meiner Uniklinik untersucht, CT, Neurologe, Augenarzt - Diagnose Migräne mit Aura.

Ich war zwar gewissermaßen beruhigt, aber habe schon damals angstvoll auf jede kleine Veränderung in meinem Blickfeld gelauert. Dazu ist zu bemerken, dass meine Aura zumeist nach Lehrbuch abläuft, Flimmerskotom, ca eine dreiviertel Stunde, manchmal Taubheitsgefüh in der Gesichthälfte in der auch die visuelle Aura abläuft und ab und zu danach für ca. eine halbe Stunde Wortsalat, also ich kann dann nicht aussprechen, was ich eigentlich sagen will.
Gleichzeitig fühle ich mich ganz leer im Kopf und von der Außenwelt wie abgeschnitten. Rede manchmal sehr viel, wenn mein Partner gerade da ist, weiß aber einige Minuten später nicht mehr, was ich gesagt habe.
Nach ca. einer halben Stunde setzten auf der gegenüberliegenden Seite der Aura langsam mäßige bis mittelschwere Kopfschmerzen ein.
Anfangs hatte ich ab und zu eine Aura ohne Schmerzen, aber mit den Jahren werden die Schmerzen stärker, die Anfälle dauern länger und ich bin nach einem Anfall oft tagelang noch müde, unkonzentriert. Ja und seit Jänner diesen Jahres häuft sich das Geschehen, bis April hatte ich drei starke Auren pro Monat und bis jetzt im Mai, schon vier. Das macht mir Angst.

Die Jahre davor war dies unterschiedlich, während meiner Chemo hatte ich immer ein bis zwei Auren pro Monat, oder auch mal mehr, dann wurde es weniger. Ab 2011 führe ich eine Art Tagebuch und da hatte sich die Geschichte so eingependelt, dass ich zumindest mal zwei, drei oft auch sechs Monate keine starke Aura hatte. Trotzdem lauerte im Hintergrund immer die Angst!

Das Beste kommt aber noch, bis heuer im Jänner hatte ich vorher neun!!! Monate keine starke Aura und schon gehofft, dies überstanden zu haben und dann ging es los, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte.

So, das war jetzt erst mal lang, aber es ist mein Hauptproblem und ich bedanke mich jetzt schon bei den Usern, die das Epistel lesen und eventuell ähnliche Erfahrungen haben bzw. Ratschläge, wie ich mit meiner Angst und Situation besser umgehen kann.

Wie auch schon erwähnt, bin ich neurologisch in der Abklärungsphase und es steht nur noch das MRT aus. Denke jedoch das Problem mit der Angst, wird dadurch auch nicht gänzlich ausgeschaltet (wenn das MRT denn ohne Befund ist, was ich aber denke).

Danke, dass ich mich hier einmal ausweinen durfte und ich bin wirklich froh über jeden Ratschlag, den Ihr mir geben könnt, damit ich diese Angst in den Griff bekommen kann!

Liebe Grüße! smile

Martina

_______________
Liebe Grüße Martina

15 May, 2015 12:17 13 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13543

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

liebe martina, ja hier darf man sich gerne "ausheulen" dafür sind wir ja füreinander da udn das tut einfach gut.
ich selbst habe nur sehr selten eine aura. darum kann ich dir dazu nicht viel raten. hast du es schon einmal mit hochdosiertem magnesium versucht. damit haben einige gute erfolge und können die aura mildern. ich kann mir deine angst sehr gut vorstellen. als ich das erste mal eine aura in form einer halbseitige gesichtslähmung hatte, war meine erste angst auch ,es könne ein schlaganfall sein. ich war dann richtig froh als die schmerzen kamen.

du hast geschrieben, dass du paracetamol nimmst im akutfall. das ist aber nicht grade sehr verträglich.

hast du auch schon mal eine prophylaxe genommen.

ich habe da schon so alles durch. jetzt bekomme ich auch seit ca 2 jahren botox. damit konnte ich die anfallshäufigkeit von 19 tagen auf ca 8 reduzieren. nur dieses mal klappt e sleider nicht so udn ich ahbe viel mehr tage. ich denke aber, dass es am wetter liegt und nicht daran, dass botox nicht mehr richtig wirkt.

bei all deinen heftigen gesundheitlichen problemen bewundere ich deinen lebensmut sehr. es ist toll, dass du ein stabiles soziales umfeld hast, das dich unterstützt und auffängt. und auch wir helfen dir da gerne. es tut einfach gut, sich mit gleichgesinnten auszutauschen.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

15 May, 2015 13:05 15 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Mary,

danke für Deine Antwort!

Magnesium vertrage ich leider vom Magen her nicht, habe einen Reizdarm/Magen und kann daher so Einiges nicht einnehmen. Leider.

Der Grund warum ich Paracetamol nehme ist der, dass ich dieses Schmerzmittel wegen meines Reizmagens noch am ehesten vertrage. ASS etc. und stärkere Mittel gehen gar nicht. Hatte schon einmal ein Zwölffingerdarmgeschwür, ist zwar lange her. Jedoch, wenn ich etwas "Falsches" esse oder einnehme, spüre ich es sofort.

Die Einnahme von Paracetamol ist mit dem Neurologen vereinbart, allerdings nehme ich momentan zu viel, daher werde ich bei meinem nächsten Arztbesuch wegen einer Vorbeugung fragen. Vielleicht hilft es ja. Wie, immer, die Hoffnung stirbt zuletzt!

Mary, ich bewundere Euch auch, wie Ihr das macht. Ich hatte noch nie eine halbseitige Gesichtslähmung und ich stelle mir das unerträglich vor!

Ich kriege ja schon Panik, wenn das Flimmerskotom zwei Minuten länger dauert, als ich es erwarte...

Ich wünsche Dir, dass Deine anfallsfreien Tage wieder häufiger werden und danke Dir für Dein nettes Schreiben!

Liebe Grüße

Martina

P.S.: Ich habe gelesen woher Du kommst, da war ich erst neulich, verwandtschaftsbedingt. Ich liebe die Gegend dort!

_______________
Liebe Grüße Martina

15 May, 2015 13:19 54 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15942

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe martina,

ich kann mir vorstellen, dass deine angst vor diesen aurasymptomen vielleicht auch mit deiner krebserkrankung zusammen hängen könnte. Steckt vielleicht so in dir drin...... die angst, dass es nicht nur aura ist, sondern die symptome von dem krebs hervorgerufen sein könnte.. so daraus resultierende neurologische auswirkungen ...... eine angst, dass es doch noch was anderes sein könnte.......

So wie ich dich verstehe, an einer verlängerten aura leidest du nicht? Dass die aura mehr als eine stunde anhält????

Zu den medies..... paracetamol ist zwar magenverträglicher, kann aber auf die leber gehen. Früher galt dieses medi als relativ harmlos... wurd sogar schwangeren gegeben... heute weiß man um die möglichen nebenwirkungen. Von daher ist bei zu hoeher dosies vorsicht geboten:
http://das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=22&sid=

Ja, ibu, aspirin, naproxen etc. sind halt magenunfreundlich und können geschwüre verursachen.
Novalgin würde, denke ich, noch bei dir gehen, weil es magenfreundlicher ist.
Ich hab auch mit magenproblemen zu tun, auch schon etliche geschwüre gehabt und nehme von daher novalgin ein. Ibu nur hin und wieder, mit einem magenschutz kann ich es nehmen, halt nicht so oft.


Mi den symptomen..... auch konzentrationsschwierigkeiten ... ja das kenne ich. Davon ab allein die mig ( auch ohne aura) lässt einen gaga werden und reden... ist so. Mittlerweile kann ich darüber doch oft schon schmunzeln, wenn ich mit migräne eine freundin, die auch grad mig hat telefoniere und wir zusammen nicht auf ein wort kommen.......oder wie was heißt oder geschrieben wird...
:grins2:

Meine kinder kennen mich ja nun auch so in dem zustand und sagen dann immer " mama, ich erzähl dir das morgen lieber nochmal", du weißt es bis morgen eh nicht mehr.....

Also, was ich damit sagen will, manches ist einfach dann migtypisch..... ich sorech dann immer von migdemenz oder migalzheimer.........

Und bei aura kann sich das verstärken und noch soweit gehen, dass man wie nicht mehr reden kann....... aber es geht wider weg!!!!!!! und bleibt nicht... und das find ich so beruhigend.

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 15 May, 2015 13:41 31.

15 May, 2015 13:41 24 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich




Dabei seit: 15 Apr, 2014
Beiträge: 3123

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martina

du kannst Magnesium auch auf die Haut auftragen, vielleicht wäre das was für dich.
Gibt es von verschiendenen Firmen, frag mal in deiner Apotheke nach.

_______________
LG Tina

Wenn du im Kreis herum gehst ist es egal wie schnell du vorwärts kommst.
Pavel Kosorin

15 May, 2015 13:43 04 Tina ist offline Email an Tina senden Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
frantoo
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kara,

Du nimmst ja soweit ich verstanden habe keine Triptane gegen die Migräne.
Nun geht mir gerade durch den Kopf, dass Du vielleicht durch die Einnahme von Paracetamol die Migräne nur dämpfst, aber nicht unterbrichst bzw. beendest, wie es ein Triptan vielleicht könnte.

Evtl. könnte dadurch Deine Migräne (und damit die Aura) insgesamt schlimmer und/oder häufiger werden, da sie nicht richtig therapiert wird. Ich glaube, ich habe diesen Zusammenhang vor Kurzem noch irgendwo gelesen, kann es aber gerade nicht mehr finden. Was meint ihr anderen dazu?

Vielleicht solltest Du es wirklich mal mit Triptanen versuchen, wenn bei Dir gesundheitlich nichts dagegen spricht.

Hast Du Magnesium mal versucht ganz ganz langsam aufzudosieren? Ansonsten kannst Du auch nur Vitamin B2 nehmen. Manche schwören auch auf Coenzym Q10.
Ansonsten kann man noch unterstützend Ausdauersport und Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung) machen.

Leider muss man halt ausprobieren, was einem persönlich hilft.

Falls Du Dich von der Migränehäufigkeit sehr beeinträchtigt fühlst, könntest Du mit Deinem Arzt auch noch über eine medikamentöse Prophylaxe nachdenken.

Viele Grüße,
Fran

15 May, 2015 15:36 21
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Frage immer nach anderen Aplikationsmöglichkeiten: Spray, Gel oder Zäpfchen.

15 May, 2015 17:42 37
Bindestrich
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Martina,

deine Auren sind mir wohlbekannt und man bekommt immer wieder mal Angst, besonders wenn sich die Symptome verändern und unbekannter Natur sind. Es wurde jetzt viel über Medikamente geschrieben. Sicherlich sind Medikamente auch hilfreich. Aber es gibt auch Alternativen.
Ich habe ähnliche Aurasymptome und war sogar schon einmal 20 Minuten bewusstlos und konnte drei Tage nicht sprechen und mich kaum bewegen. Leider wird nichts davor wirklich schützen können, aber man kann versuchen, damit zu leben. Meine Prophylaxe besteht darin, mir jeden Tag vorzunehmen, alles was ich tue in Ruhe zu machen, mich nicht hetzen lassen. Vor allen Dingen psychischen Stress von mir fern zu halten. (Ich weiß, das geht nicht immer, aber so manches mal kann man ausweichen, z.B. wenn jemand einem einen Streit aufdrücken will.) Ich mache regelmäßig progressive Muskelentspannung, gehe viel mit meinen Hunden laufen und habe meine berufliche Tätigkeit entsprechend verändert. Außerdem tuen mir Rehabilitationsmaßnahmen im Sinne von "einfach mal raus" immer gut.
Vielleicht war ja der ein oder andere Gedanke ein kleiner Anstoß! ich wünsche Dir ganz viele aurenfreie Tage!
Viele liebe Grüße
Bindestrich

16 May, 2015 11:21 11
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ihr Lieben,

zunächst einmal herzlichen Dank für Eure wertvollen und ausführlichen Ratschläge bzw. Informationen.

Ich werde morgen ausführlich antworten, denn es sind viele Anstösse für mich dabei, auch als Vorbereitung für mein nächstes Gespräch mit dem Neurologen. Nebenbei kommuniziere ich gerne mit Euch!

Heute habe ich zwar keinen direkten Migräneanfall, aber der alte sitzt mir immer noch in den Knochen und Schreiben am PC ist dann nicht so gut.

Einstweilen wünsche ich Euch ein schönes und kopfschmerzenfreies Wochenende und ich melde mich, sobald ich wieder fit für den PC bin.

Liebe Grüße

Martina smile

_______________
Liebe Grüße Martina

16 May, 2015 18:37 51 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Delta
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

liebe martina, dann wünsche ich dir das es bald besser geht und du noch ein wenig vom sonntag hast: gute besserung.

17 May, 2015 10:08 50
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank, liebe Barbara, heute geht es mir schon etwas besser.
Muss gleich zum Arzt, nachher werde ich endlich einmal hier antworten!

Liebe Grüße einstweilen

Martina

_______________
Liebe Grüße Martina

18 May, 2015 11:02 55 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PC = Hoffentlich kein Röhrengerät? Ergonomie ist auch wichtig! Und nicht vergessen in guten Zeiten Augen-, Schultergymnastik ... Habe mir einen Bildschirmschoner dafür aufgeladen. :grins2:

18 May, 2015 11:34 18
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15942

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hoffe, es geht dir wieder besser... ja die blöden nachwirkungen der mig, man fühlst und ist dann noch so gerädert, richtig gemein.....

_______________
Alles Liebe Ann

18 May, 2015 17:04 36 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

so, hier bin ich nun und es geht mir besser, nicht zuletzt wegen eurem zuspruch.

ann - du hast vollkommen recht, dass auch meine vorerkrankung bei meinen ängsten eine rolle spielt. ich blende sie zwar zumeist aus, aber irgendwo im hinterkopf rumort es meist. das passiert vor allem dann, wenn ungewöhnliche symptome, so wie jetzt gehäuft die aura, auftreten.
auch bildgebende verfahren, die ich zwar selber veranlasse, ist mit meinen ärzten so besprochen, sind mir nicht ganz geheuer. wenn auch alle sagen, das ist nur zur abklärung und deiner eigenen beruhigung, bevor ich es nicht sozusagen schwarz auf weiss habe, fehlt mir ein wenig die ruhe.

der heutige arzttermin war aber auch in dieser hinsicht in ordnung, ist ja der hausarzt meines partners, den ich schon kenne. er meinte, dass mein migräneverlauf kein ungewöhnlicher sei und ich solle es, da ich ja so viele medikamente vom magen/darm her nicht vertrage mit triptanen versuchen. hat mir auch niedrigdosierte verschrieben.
muss die einnahme allerdings noch mit meinen behandelnden ärzten in österreich abklären, da es eventuell wechselwirkungen mit den krebsmedikamenten geben kann. bekomme auch medikamente, die ich selber in einer studie getestet habe und da gibt es noch keine langzeiterfahrungen.
ich möchte nicht zwischen pest und cholera selber entscheiden müssen.

ja, ann, während und nach so einem anfall fühlt man sich echt wie nach einem höllischen kater, ich würde mir nur wünschen *schmunzel*, dass ich auch mal ein schlückchen trinken könnte. aber das geht gar nicht. ein schönes glas rotwein ab und zu, wäre schon was. dazu schreibe ich aber in einem anderen strang mehr, hängt mit meiner nahrungsmittelunverträglichkeit zusammen.

jedenfalls war es gut, dass ich beim arzt war und allerhand mit ihm besprechen konnte. fühle mich ruhiger und darf auch meine beruhigungsmittel weiter nehmen (ich weiß um die gefahr der abhängigkeit) bis ich im juni mit meinem neurologen etwas anderes versuchen werde.

fran-danke für deinen sehr informativen beitrag. ich denke so ähnlich sieht es mein arzt hier auch, wie ich oben schon erwähnt hab, hat er mir triptane verschrieben.
auf alle fälle werde ich über deinen ansatz nachdenken und auch die prohylaxe werde ich bei meinem nächsten neurologenbesuch ansprechen.
ich weiß, dass ich mehr sport machen muss, gehe zwar viel an die frische luft, aber das ist wohl zu wenig.

tina-das mit dem magnesium, dass man es auch über die haut applizieren kann, wußte ich nicht. werde mich schlau machen und danke dir herzlich.

p.s.-danke auch dir, ja ich werde versuchen herauszufinden, in welcher form ich diverse medikamente magenverträglicher erhalten kann.
mein bildschirm ist neu, allerdings verkrampfe ich mich oft beim schreiben und, ich werde das auch einmal in einem anderen thread schreiben, wenn ich hier etwas heimischer bin, wo meine schwierigkeiten mit der richtigen körperhaltung liegen. hat mit nachwirkungen meiner krebserkrankung zu tun.

bindestrich-ich versuche auch ab und zu, selbst wenn es mir nicht so gut geht, aus der situation auszubrechen, also einfach raus zu gehen. oftmals hilft es mir, wenn ich in den zoo gehe. tiere beobachten beruhigt mich sehr. allerdings am letzten freitag war ich danach so fertig, dass ich erst mal zur ruhe kommen mußte und dann geschlafen habe.
ich habe im allgemeinen probleme mit dem abschalten. eine zeit lang habe ich das jacobsontraining schon gemacht, aber dann wieder gelassen. kann sehr schlecht bei einer sache bleiben. mein hirn ist immer einige tage voraus, ich muss wieder lernen im hier und jetzt zu leben. ist schwer für mich. aber ich arbeite dran.

so, das ist nun sehr lang geworden und verzeiht mir, falls ich fehler überlesen habe.

liebe grüße und eine schmerzfreie zeit wünscht euch

martina smile

_______________
Liebe Grüße Martina

18 May, 2015 18:31 53 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

heute wieder mal migräne, ich denke, dass ich die visuelle aura verschlafen habe, da ich so ca. um acht sprachstörungen bekam. die bekomme ich selten und dann zumeist nach den sehstörungen.nun mäßige kopfschmerzen. werde ich später noch in den kalender eintragen.
hoffe es geht euch soweit gut.
habe eine zeit lang jetzt nur gelesen, hat sich nicht viel getan und die migräne war relativ ruhig.
einen schönen, schmerzfreien tag euch allen.

_______________
Liebe Grüße Martina

29 May, 2015 08:53 19 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Bindestrich
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Martina,
ich wünsche dir ganz schnell gute Besserung.
Ich bewundere deine Kraft! Lass dich nicht unterkriegen und genieße jeden schmerzfreien Augenblick!

Viele liebe Grüße
Bindestrich

29 May, 2015 09:02 56
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke, liebe bindestrich!
ich habe im momentan zusätzlich einen leichten infekt, da bin ich auch anfällig für migräne.
...und nein ich lass mich nicht unterkriegen, du aber auch nicht! wir wollen uns ja noch mehr austauschen!
schönen und vor allem gesunden tag - wenn möglich im gleichklang mit körper und seele! smile

_______________
Liebe Grüße Martina

29 May, 2015 09:08 59 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15942

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@kara, liebe besserungswünsche an dich. Ja mit so einem infekt hab ich dann auch häufiger mig, löst dann den ohnehin dröhnekopp ab.....
Hoffe dir gehts bald wieder besser Daumen

_______________
Alles Liebe Ann

29 May, 2015 09:12 34 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke für deine lieben wünsche ann. eine frage habe ich noch, kann es sein, dass die sprachstörungen auch mal alleine auftreten ? bzw. ziemlich übel war mir auch. jetzt bessert sich das langsam und die "alleinigen" kopfschmerzen sind gekommen.

na ja matschbirne hab ich jetzt schon! migkater

dir auch alles gute ann und schmerzfreie tage!

p.s.. ...und wie man sieht mache ich heute viele fehler...

_______________
Liebe Grüße Martina

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kara am 29 May, 2015 09:21 47.

29 May, 2015 09:17 44 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15942

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, sowas gibt es auch...... ebenso kann die aura auch ganz allein auftreten ohne danach kopfschmerzen zu bekommen.

ach ja, immer dieser blöder kater.....brauch keiner!!!!!

_______________
Alles Liebe Ann

29 May, 2015 10:02 42 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migräne mit Aura / Aura - Austausch / News » Meine Aura! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1001 | prof. Blocks: 5038 | Spy-/Malware: 34
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH