Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Behandlungen und Therapien - Austausch / News » Hypnotherapie bei Dörte Leyser » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tina Tina ist weiblich




Dabei seit: 15 Apr, 2014
Beiträge: 3123

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...danke für deinen Tipp , ich denke so eine Psychotherapie ist immer gut und besonders bei uns Schmerzpatienten, ob bei Frau Leyser oder Frau Müller,darauf kommt es wohl nicht an smile

Freu mich dass es bei dir so gut geworden ist bzw dass du ganz beschwerdefrei bist.
Mal sehn ob es dauerhaft ist , ich wünsche es dir. Daumenhoch

20 Apr, 2015 18:50 04 Tina ist offline Email an Tina senden Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
Abby Abby ist weiblich


Dabei seit: 29 Nov, 2014
Beiträge: 11

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich werde es ausprobieren jedoch nicht in Florenz sondern in Mettmann. ..werde berichten allerdings habe ich jetzt erstmal eine Doppelstunde und dann sehen wir weiter...

20 Apr, 2015 20:18 05 Abby ist offline Email an Abby senden Beiträge von Abby suchen Nehmen Sie Abby in Ihre Freundesliste auf
frantoo
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hypnotherapie an sich ist auch für bestimmte Bereiche als wissenschaftliche Methode anerkannt.
Es geht hier um Hypnotherapie bei Erwachsenen für "Psychische und soziale Faktoren bei somatischen Krankheiten sowie Abhängigkeit und Missbrauch".
Hier habe ich die Stellungnahme vom Wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie von 2006 gefunden, in der das anerkannt wird:
http://www.meg-tuebingen.de/downloads/GutachtenWBP.pdf

Laut einer jüngeren Metaanalyse verschiedener Studien durch die M.H. Erickson-Akademie soll Hypnose auch noch in anderen Bereichen (auch Migräne) sehr erfolgreich sein. Dabei ist eine Kombination von Verhaltenstherapie und Hypnose meist noch besser: Metaanalyse
Diese wurde allerdings von einem Hypnose-Institut herausgegeben.

Hier gibt es noch eine Übersicht über Studien zur Hypnose, darin auch einige zu Migräne:
http://www.meg-tuebingen.de/downloads/WA...abellarisch.pdf

Bei Studien besteht natürlich immer das Problem, dass man als Laie kaum beurteilen kann, wie aussagekräftig sie sind.

Ich persönlich hatte keinen Erfolg mit Hypnotherapie, allerdings glaube ich, dass das auch an mir selber liegt. Ich glaube, dass ich schwer zu hypnotisieren bin, weil ich zu unruhig bin. Ich überlege dann ständig, ob ich wirklich in Trance bin, oder vielleicht nicht und ob ich alles richtig mache...
Keine gute Voraussetzung ;)

Ich kann mir aber ansonsten gut vorstellen, dass die Hypnotherapie bei Menschen, die dafür empfänglich sind, eine gewisse Wirkung erzielt - dass in diesem Zustand das Unterbewusstsein besser erreichbar ist.

Allerdings denke ich, dass man dann auch zu einem fähigen Hypnotherapeuten in Deutschland gehen kann.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von frantoo am 21 Apr, 2015 11:27 32.

21 Apr, 2015 11:26 53
gilly
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@abby und schon einen Termin bekommen? Ich glaube daran zwar nicht aber es wäre schon interessant zu erfahren ob da einer nur werbung machen wollte oder wirklich mehr dahinter steckt.

09 May, 2015 18:10 41
Mariaaaa79
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo an alle,

ich habe schon im Forum Gofeminin meine Erfahrung gepostet. Es ist für mich wichtig, dass so viele Menschen wie möglich davon erfahren, deswegen kopiere ich es einfach hier rein. Ich hoffe, damit zu helfen, denn es geht auch ohne Migräne...oder zumindest mit sehr viel weniger Anfällen pro Monat! Also hier mein Beitrag:

ich war auch bei Frau Leyser zur Behandlung und die Migräne ist zu gefühlten 90% zurückgegangen. Ich war auch so eine Kandidatin, die seit dem Grundschulalter fast täglich Kopfschmerzen oder Migräne hatte. Diese Suche nach den Auslösern kenne ich nur zu gut. Mit 16 diagnostizierte eine Neurologin die Migräne (davor kam kein Arzt drauf) und gab mir eine Liste mit „verbotenen“ Lebensmitteln. Ich wurde mit Beta-Blockern, Antidepressiva (die nahm ich über Jahre) oder Antiepilektika (Topamax) und all diesen Medikamenten, die es da gibt, behandelt. Die Migräne ging weg, aber ich hatte schlimme Nebenwirkungen, z. B. starke Müdigkeit, trockener Mund, etc. Irgendwann wollte ich keine Behandlung mehr und blieb bei Thomapyrin und Sumatriptan-Tabletten.
Die Migräne hatte bei mir seelische Ursachen. Als diese in der Behandlung gelöst wurden, nahmen auch die Migräneanfälle drastisch ab. Und mit dem Hypnose-Coaching geht es sehr schnell. Die 3 Tage bei Frau Leyser haben sich wie ein Wunder angefühlt, seit dem bin ich ein neuer Mensch. Aber es ist kein Zuckerschlecken, ich bin einmal zur Hölle und zurück! Frau Leyser hat mich durch diesen Prozess begleitet und ich habe Dinge erfahren, die tief in meinem Unterbewusstsein vergraben waren. Man glaubt es kaum, aber so ist es...
Tja, und jetzt trinke ich Rotwein, gehe asiatisch essen, gönne mir soviel Käse wie ich nur möchte..und mir geht es bestens!! Es war psychosomatisch bedingt. Sogar das allergische Asthma und die schwachen Lungen, die ich angeblich von meinem Vater geerbt hatte, sind nach der Behandlung verschwunden! Und zwar genau an dem Tag der Behandlung, an dem ich die Konflikte mit meinem Vater löste.
Ich kann euch nur eins sagen, wenn ihr fühlt, dass es das Richtige für euch sein könnte, dann versucht es! Und, nebenbei gesagt, es haben sich auch viele andere Dinge in meinem Leben positiv verändert.

Liebe Grüße,
Maria

22 May, 2015 13:29 33
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5903

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

....hallo Maria, sei mir nicht böse, aber wenn das mal so einfach wäre.

Kann ja sein, dass die Therapie insgesamt nicht schadet, aber ich meine eine Lösung für cron. Migräne ist das nicht.
Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die leider noch nicht causal behandelbar ist. Denkst du, die KK würden u. a. Botox bezahlen, wenn es doch so eine wirksame Therapie gibt.

Natürlich steht es jedem frei, es zu probieren, wieviel kostet denn das ganze ??

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

22 May, 2015 19:01 54 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15937

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo maria,

es freut mich, dass es dir besser geht, nicht nur die migräne betreffend.

Ich kann da auch nur gabriele beipflichten....... es ist nun mal erwiesen, dass migräne keine psychokrankheit ist, bzw. nicht psychosomatisch bedingt ist, sondern eine neurologische erkrankung.

Natürlich kann seelischer kummer einen anfall auslösen, ist aber nicht die ursache.

Ich will auch gar nicht bestreiten dass psychotherapie helfen kann sein eigenes gleichgewicht zu finden und auch hypnose ist bei bestimmten sachen sicherlich eine gute alternative, aber eine heilung der migräne sicherlich nicht.
Wenn es so wäre, würden experten auf diesem gebiet mit sicherheit auch diese therapie mit anbieten ......

_______________
Alles Liebe Ann

22 May, 2015 19:13 54 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Delta
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

sorry, aber da muß ich gabriele voll beipflichten.

22 May, 2015 19:57 56
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5903

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nachtrag:

Genau, natürlich kann die Psyche einen Anfall auslösen, Beispiel Kummer, Trauer, Ärger, überhaupt jeder Stress, wohl gemerkt als Auslöser.

Haben wir nicht jahrelang darunter gelitten in dieser Gesellschaft, dass Migräne als Psychokrankheit eingeordnet wurde, als würden mir mit dem Leben nicht zurecht kommen. Man kam doch irgendwie in diese Psychoschublade und gut war.

Was bin ich froh, dass Migräne ENDLICH als eigenständige neurologische Erkrankung anerkannt wurde, früher gab es nicht mal eine Behinderung darauf und man wurde nur belächelt. Ich hab einfach keine Lust mehr darauf .....

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Gabriele am 22 May, 2015 21:21 37.

22 May, 2015 21:18 27 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13535

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich kann mich da gabriele und an nur anschlie0en. für mich ist das reine geldschneiderei. und bei einer echten migräne kann das nicht helfen, aber schön, dass es dir besser geht.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

22 May, 2015 21:24 26 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nun, ich finde es gut über Alternativen zu erfahren. Ich weiss noch, als vor Jahren viele über Botox als Nervengift aus der Kosmetik bekannt, die Stirn gerunzelt haben.

Tristane z.B. waren mal meine silbernen Ritter, deren Rüstung heute leider gar nicht mehr schimmert und mein jetzige Hilfe: Sauerstoff, Attentin und LowCarb bzw. Ketogene Diät sind für mich am wirksamsten und für andere gar nicht akzeptabel oder denkbar. Wie lange das funzt, weiss ich aber auch nicht.


Hätte ich das Geld, ich würde es probieren, so what! Was mich wirklich stört, ist die Schiene: Ist ja alles Psychisch, musste nur positiv denken ... und noch mehr Antidepressiva oder noch einwenig mehr Therapie ... Oder die These, ich habe den goldenen Gral und wer das nicht sieht, bleibt in der ewigen Verdammnis - würg ...

22 May, 2015 21:37 34
mom735
Gast


Meine Erfahrung mit dem Migräne Coaching in Florenz Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Abby,

auf deine Frage hin möchte ich meine Erfahrung mit dem Migränecoaching in Florenz bei Frau Leyser hier hinterlegen, da ich Anfang des Jahres in Florenz war und mit Frau Leyser zusammen gearbeitet habe:

Ich leide seit über 20 Jahren an Migräne und zeitweise auch massiven Dauerkopfschmerzen. Die Schmerzen dominierten zum Schluss mein ganzes Leben, ich war total eingeschränkt.

Einen Aufenthalt in der Migräneklinik habe ich hinter mir, ebenso Behandlungen mit Botox als Schmerztherapie, Antiepileptika und Co. - mit halbherzigem Erfolg. Richtig geholfen hat mir leider nichts, ich glaube es gibt nicht viel, was ich nicht ausprobiert habe.

Durch Zufall stolperte ich im Internet in Migräne- und Schmerzforen über den Namen Dörte Leyser und las dass sie Migräne Coach ist. Als ich die positiven Berichte las, wurde ich neugierig, die Leidensgeschichten der Betroffenen glichen der Meinen doch sehr. Dann stellte ich fest dass Frau Leyser nur noch in Florenz praktiziert, was es erstmal sehr schwierig machte.

Nach vielen Überlegungen überredete mich mein Mann doch einfach mal Kontakt zu Frau Leyser aufzunehmen, was ich dann auch tat. Und was soll ich sagen, im Januar diesen Jahres lies ich mich auf das Abenteuer Florenz ein und flog mit Mann und Kind für 3 Tage nach Florenz. Dort lies ich mich von Frau Leyser im Rahmen von Hypnosesitzungen coachen.

Ich hatte am Anfang gemischte Gefühle der Hypnose gegenüber, eigentlich wirklich Respekt davor. Das war aber völlig unbegründet, im Gegenteil, während der Hypnose habe ich interessante Erfahrungen mit mir selbst gemacht. Man ist während der Hypnose in einem sehr entspannten Zustand, bekommt aber noch alles mit und ist jederzeit selbst in der Lage das abzubrechen.

Beim Coaching habe ich gelernt dass die Migräne bei mir eine reine Schutzfunktion hat und ich habe intensiv mit Frau Leyser zusammen gearbeitet in den 3 Tagen. Sie ist ein wirklich erfahrender Coach, feinfühlig aber auch sehr direkt, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Endlich hat mal jemand Tacheles geredet . Wir konnten vieles lösen was mich belastet hat und ich konnte es kaum glauben, aber ich habe am zweiten Abend in Florenz ein Glas Rotwein getrunken und auch problemlos vertragen, dass hatte ich jahrelang nicht mehr gemacht, von wegen Trigger für die Migräne.

Abschließend kann ich sagen dass die Migräne zwar noch nicht komplett verschwunden ist nach dem Coaching, ich aber froh bin dass ich mich auf das Abenteuer eingelassen habe, da die Dauerkopfschmerzen weg sind und
ich im Gegensatz zu früher ganz selten Migräne habe. Wenn ein Anfall kommt, ist er aber anders als früher, nicht so schlimm von der Intensität und zeitlich auch viel kürzer - und ich weiß dann auch, warum die Migräne nochmal aufgetaucht ist und kann an den entsprechenden
Themen weiterarbeiten und mich einfach besser um mich selbst kümmern.

Ich habe meine Lebensqualität wieder gefunden!!!

Vielen lieben Dank Frau Leyser - für alles!!!

01 Sep, 2015 18:36 07
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15937

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hm.......... mom735 ist jetzt schon die dritte vom gofeminin forum (thema hypnose frau leyser/migräne)
.........

_______________
Alles Liebe Ann

01 Sep, 2015 19:21 06 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ach sieh mal an....

_______________
Liebe Grüße Martina

01 Sep, 2015 19:27 17 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Doro Doro ist weiblich
Super Moderator




Dabei seit: 05 Aug, 2014
Beiträge: 4024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach, sieh an..... cool

.....und jetzt meine ganz persönliche Meinung zu einem anderen Thema , die hier vielleicht auch gar nicht hin gehört.....

Wenn ich mich in einem Forum anmelde, und es gibt dort einen Vorstellungsthread, dann nutze ich diese Möglichkeit und stelle mich dort vor.
Dann antworte ich auf Beiträge.....und zwar erst dann.

_______________
LG
Doro


What if I fall?
Oh, but my darling, what if you fly.

01 Sep, 2015 19:29 38 Doro ist offline Email an Doro senden Beiträge von Doro suchen Nehmen Sie Doro in Ihre Freundesliste auf
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht den Fred für Suchmaschinen sperren?

01 Sep, 2015 19:45 50
Kara Kara ist weiblich




Dabei seit: 14 May, 2015
Beiträge: 1793

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@doro und p.s., ihr habt beide recht!

_______________
Liebe Grüße Martina

01 Sep, 2015 19:48 20 Kara ist offline Beiträge von Kara suchen Nehmen Sie Kara in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5903

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ehrlich, ich mag sons Schmus gar nicht mehr lesen .....schreibe das auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

01 Sep, 2015 20:16 33 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 15937

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@P.S. , den tread kann ich für suchmaschinen nur sperren, indem ich ihn nicht öffentlich mache.


Ja, ich gebe doro vollkommen recht...... einen ellenlangen text zu schreiben ohne sich , wie üblich, erst vor zustellen................stellt sich schon die frage, was soll das.............im übrigen sind die beiträge dieser drei user, exakt die gleichen wie in dem anderen forum.

Mag ja sein, dass hypnose einige blockaden löst, ich bezweifel allerdings, dass eine cronische migräne durch diese art und weise geheilt werden kann.

_______________
Alles Liebe Ann

02 Sep, 2015 07:42 53 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

An Frau Leysers Stelle würde ich mir so eine Aktion verbieten - diese Art ist ja geschäftsschädigend.
Ann, kannst du das Thema schliessen?
Evtl. den neuen Mitgliedern oder auch Gästen zunächst eine Vorstellung, dann Freischaltung anbieten.

Gabriele - ich lese solange durchgestylte Texte nie - erst, wenn sich darum eine Diskussion entfacht. :grins2:

02 Sep, 2015 08:19 57
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Behandlungen und Therapien - Austausch / News » Hypnotherapie bei Dörte Leyser » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1001 | prof. Blocks: 5038 | Spy-/Malware: 34
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH