Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Migräne immer im selben Monat » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
leo05
Gast


Migräne immer im selben Monat Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Seit ca. 6 Jahren leide ich immer wieder an Migräneattacken. Diese jedoch kommen fast ausschliesslich nur im Monat November vor und halten für ca. 3-4 Wochen an. Ein MRI vor 4 Jahren zeigte nichts Auffälliges und mein Neurologe vermutet, dass es ein Übergang von Migräne zu Cluster Headache sein könnte. Da meine Attacken seit Jahren im selben Monat auftreten, denke ich, dass ein Zusammenhang mit dem Wetter bestehen könnte (Luftdruck, Wetterwechsel etc.). Beim Auftreten einer Attacke nehme ich Medikamente wie Aspirin oder Schmerzmittel wie Dafalgan (Da ich in der Schweiz wohne, könnte es sein, dass Ihr dieses Medikament nicht kennt), bei schweren Attacken nehme ich Relpax von der Firma Pfizer, welches für Migräne entwickelt wurde, aber sehr teuer ist.

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder könnt Ihr mir nützliche Tipps geben, um dies vorzubeugen?

Zu meiner Person:
Ich bin männlich, 26 Jahre alt, studiere Wirtschaft und arbeite nebenbei in einer Bank. Bin sportlich und habe sonst keine gesundheitlichen Beschwerden.

28 Oct, 2014 14:04 33
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16026

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo leo,

erst mal herzlich willkommen hier im forum Willkommen

Ist ja schon "mekwürdig", dass deine attacken nur im november auftreten. Für cluster ist es bekannt, dass die attacken von monate freien zeiten begleitet werden können.
Du hast dann typische symptome wie tränenfluß, laufende nase, hängendes lid mit starken schmerzen?
Was außer relpax nimmst du noch? Cluster wird ja anders behandelt wie migräne. Z.B. sauerstoffgabe , verapamil . Auch schon ein anderes triptan versucht?

Hm, wenn du an migräne zusätzlich leidest, müssest du eigentöich mehr attcken im jahr haben. Kann natürlich auch sein, dass im rahmen des clusters sich noch ein mig sozusagen dazu gesellt. Bin ja kein fachmann.
Normalerweise helfen üblich schmerzmittel bei cluster nicht.

Meinst du, dein neurologe vesteht was von cluster?

Es gibt ein spezielles clusterforum:
http://www.ck-wissen.de/forum2/index.php

Vielleicht hilft das dir auch weiter.

Liebe grüße ann

_______________
Alles Liebe Ann

28 Oct, 2014 17:35 46 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
leo05
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ann

Besten Dank für das Willkommen-Heissen und deine Antwort smile

Meine Symptome sind: Spannungen an der linken Schläfengegend, linken Augenbraue z.T. auch ein Ziehen bis zum linken Backenzahn. Licht- und Lärmempfindlichkeit sowie das Bedürfnis mich zurück zu ziehen.

Ich habe noch von meiner Schwester Sumatriptan Spirig erhalten, welche ich noch nicht ausprobiert habe. Die oben genannten Medikamente habe ich noch nicht probiert.

Nach dem Gutachten meines Neurologen zufolge ist es Migräne ohne Aura. Die Attacken kommen zwar fast nur im November vor, können jedoch bis zu 3-4 Mal täglich auftauchen, bei Extremfällen sogar bis zu 7 Mal.

Danke für den Link, ich werde mich mal dort weiterhin informieren.

Beste Grüsse

28 Oct, 2014 19:59 45
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16026

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

auch wenn die symptome für eine migräne sprechen, ist es ungewöhnlich, dass du diese attacken mehr oder weniger einen monat im jahr hast.
Wie meinst du 3-4 mal täglich? Verschwindet der schmerz und tritt nach einigen minuten /stunden wieder auf innerhalb eines tages? Nimmst du daraufhin ein schmerzmittel?

_______________
Alles Liebe Ann

29 Oct, 2014 07:40 34 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich




Dabei seit: 15 Apr, 2014
Beiträge: 3123

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leo


Willkommen hie bei uns

Wenn die Anfälle merhrmals am Tag und dann noch ziemlich kurz sind, könnte es sich auch um eine CPH handeln. Kannst ja mal deinen Neurologen fragen. Wenn dann wäre die Therapie Indometacin.

http://de.wikipedia.org/wiki/Paroxysmale_Hemikranie

_______________
LG Tina

Wenn du im Kreis herum gehst ist es egal wie schnell du vorwärts kommst.
Pavel Kosorin

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tina am 29 Oct, 2014 09:12 24.

29 Oct, 2014 09:09 39 Tina ist offline Email an Tina senden Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16026

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich würde an deiner stelle noch einen anderen neurologen aufsuchen, eine zweitmeinung einholen.

hier ist auch noch ein weiterer link zu dieser erkrankung Chronische paroxysmale Hemikranie (CPH)


http://das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=177&sid=

_______________
Alles Liebe Ann

29 Oct, 2014 18:33 43 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
leo05
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Erstmals, besten Dank für die zahlreichen und nützlichen Feedbacks.

Meine Attacken halten unterschiedlich lange an (20 Min. - 1,5 Stunden). Diese können jedoch wieder auftauchen, die Zeitspanne zwischen den Anfällen ist da unterschiedlich (1 Stunde - 4-5 Stunden). Daraufhin nehme ich Schmerzmittel oder stärkere Medikamente, welche explizit für Migräne-Attacken sind.

Besten Dank für den Input betreffend CPH. Nach dem Durchlesen des Artikels und Recherchen über diese Erkrankung, kann ich nun auch dies beim Neurologen ansprechen.

Ich denke auch, dass ich eine zweite Meinung einholen sollte. Jedoch ist der Neurologe der mich behandelt auch in der Lage Akupunktur durchzuführen (erste Sitzung nächsten Dienstag). Deswegen bin ich fast gezwungen, aufgrund der Krankenkasse, bei ihm zu erscheinen. Da er in der Region der einzige Neurologe ist, der alternative Heilmethoden anbietet.

Beste Grüsse

29 Oct, 2014 20:20 17
Tina Tina ist weiblich




Dabei seit: 15 Apr, 2014
Beiträge: 3123

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leo

wenn es Cluster ist, dann hiflt Akupunktur leider nicht - versuchen kannst du es ja, aber mache dir nicht allzu große Hoffungen.
Es kann natürlich sein dass die Schmerzen verschwinden weil die Episode zu Ende ist. Dadurch kann fälschlicherweise der Eindruck enstehen , dass die Akupunktur geholfen hat

http://www.bild.de/infos/krankheiten/kopfschmerzen/cluster-kopfschmerzen-10099564.bild.html

_______________
LG Tina

Wenn du im Kreis herum gehst ist es egal wie schnell du vorwärts kommst.
Pavel Kosorin

29 Oct, 2014 22:10 26 Tina ist offline Email an Tina senden Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
leo05
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Tina

Besten Dank für den Input. Wie du bereits gesagt hast, sollte Akupunktur keine Wirkung auf die Schmerzen haben. Jedoch bin ich mir nicht einmal sicher wo genau meine Kopfschmerzen einzuordnen sind, Cluster, Migräne, CPH.. etc. smile

Ich werde auf jeden Fall versuchen auch meine Ernährung umzustellen. Im Artikel wurden bereits Nahrungsmittel erwähnt, welche potenzielle Auslöser sein könnten.

Beste Grüsse

30 Oct, 2014 11:06 08
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16026

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja auch der punkt bei dir, an was oder welcher form von kopfschmerz leidest du..... von daher einen arzt ausfindig machen, der dir endlich eine gesicherte diagnose sagen kann.

Thema akupunktur, mach dir keine zu großen hoffnungen. Es gibt zahlreiche studien migräne und akupunktur, die widersprüchlich sind. Im endeffekt ist ein langfristiger behandlungserfolg nicht nachgewiesen worden. Beim cluster genau so wenig und bei CPH sowieso nicht.

( auch wenn es immer wieder stimmen gibt die das gegenteil behaupten....)

_______________
Alles Liebe Ann

30 Oct, 2014 12:39 55 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Migräne immer im selben Monat » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5086 | Spy-/Malware: 121
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH