Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Prophylaxe - Austausch / News » Topiramat neu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
capella
Gast


Lampe Topiramat neu Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits,
ich möchte mich vorstellen, weil ich Erfahrungen zum Thema Topiramat suche. Ich eröffne das Thema neu, weil es das schon mal vor einigen Jahren gab und es inzwischen sicher nicht mehr die selben Hersteller und Anwender sind? Ansonsten müsstet Ihr Admins das Thema verschieben...

Ich bin 47 Jahre alt. Nach monatelangen Dauerkopfschmerz mit Migräneattacken, bei denen auch oft Sumatriptan 100 nicht half und ich solchen Tag aus dem Lebenslauf streichen konnte (ihr kennt das alle), hat eine Neurologin mir Topiramat verschrieben. Ich nehme das jetzt erst seit einer Woche (25mg) und habe seit 4 Tagen nicht mal ansatzweise Kopfschmerzen! Was für ein Geschenk!
Ich hoffe natürlich, dass es so bleibt, dass die Nebenwirkungen sich nicht einstellen und ich die Dosis nicht erhöhen muss.

Hat inzwischen jemand noch Erfahrungen damit gemacht? Alte Berichte sprechen ja von Bananen und viel Trinken..
LG Capella Daumenhoch

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von capella am 06 Oct, 2014 08:25 51.

06 Oct, 2014 08:18 47
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo capella, zuerst einmal herzlich willkommen bei uns im forumWillkommen

ich wünsche dir zuerst einmal, dass das topa bei dir sehr gut wirkt. ich habe es selbst auch ca 1 1/2 jahre genommen mit gutem erfolg. bei mir wurde es alle 2 wochen erhöht bis auf 100 mg. es hat auch ganz gut gewirkt. ich hatte damit etwa die hälte der mig tage. bei mir hielten sich die nebenwirkungen in grenzen. ich weiß aber, dass sie bei vielen durchaus sehr heftig waren.
bei topamax ist es wichtig, dass eine regelmäßige blutuntersuchung gemacht wird.. ich musste es dann absetzten, weil das blutbild nicht mehr in ordnung war.
es kann sein, dass du nach einiger zeit ein kribbeln in händen und füßen bemerkst. das hängt mit dem kalium zusammen. topamax ist ein kaliumräuber. ich habe schüsslersalze genommen, die das super ausgeglichen haben und das kribbeln war weg. ich ahbe sofort gemerkt ,wenn ich die mal vergessen habe. wenn du dazu mehr wissen willst, melde dich einfach.
man kann aber auch über die ernährung einiges machen, zb häufig babaneb essen.

ich bekomme jetzt botox, was sehr gut hilft.

ich wünsche dir ganz viel erfolg mit der prophylaxe udn wenn du noch was wissen willst, melde dich

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

06 Oct, 2014 08:47 56 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke, Mary.
Dein Foto von der Grotte am Schloss ist wunderschön, war erst letztes WoE dort...
LG Capella

06 Oct, 2014 08:56 56
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

capella, kommst du aus der nähe von schwerin?

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

06 Oct, 2014 10:03 26 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo capella,

erst mal ganz herzlich willkommen hier im forum Willkommen
Du hast sicherlich auch schon einen echt langen leidensweg hinter dir mit der migräne.

Hast du auch schon andere prophylaxen ausprobiert oder ist topamax die erste?

Ja, ist unterschiedlich wie man solche mittel verträgt, mary kam damit super zurecht, bei mir war schlicht weg die horrorprophylaxe, auch bei niedriger dosierung, habs dann nach 7 wochen abgesetzt.
Freut mich zu lesen, dass du keine nebenwirkungen hast und Daumen, dass es so bleibt.
Wichtig zu wissen ist, dass dieses medi langsam hochdosiert werden muss. Ich hoffe dein neurologe kennt sich damit aus.
Das kribbeln kann sich einstellen, wenn du topa länger und auch höher dosiert nimmst. Das mittel ist nämlich ein kaliumräuber, von daher sollte man sich auch regelmäßig blut abnehmen lassen um den kaliumwert zu bestimmen.

Hast du auch andere triptane ausprobiert? Auch wenn topa bei dir gut wirkt, können trotzdem migräneattacken auftreten, die häufigkeit soll ja reduziert werden durch eine solche prophylaxe.
Viellicht hilf dir ein anderes triptan besser.

Komme erst mal gut hier im forum an und bei fragen immer raus damit. Wir werden so gut es geht versuchen sie zu beantworten.

Liebe grüße ann

_______________
Alles Liebe Ann

06 Oct, 2014 10:36 00 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jup, die Elbe ist ja nicht soo weit weg und ich bin immer gern mal wieder dort. War jetzt auch lange beruflich in der Nähe. Letzte Woche war ich übrigens im Theater "Wie im Himmel". Ein tolles Stück!!!
LG sonne

06 Oct, 2014 10:37 08
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ann und Mary, danke auch für eureGrüße und euren Erfahrungsbericht.
Die letzten Monate waren Horror. Wenn man sich nichts mehr vornehmen mag...ich weiß gar nicht, wie andere das jahrelang aushalten. Ein oder zwei Migränen im Jahr hatte ich schon lange. Viel Kopfschmerzen auch. Und in den letzten drei Jahren echt immer wieder zyklusabhängig. Ich hab schon seit drei Jahren alle Hormone abgesetzt. Das hat aber auch noch andere Ursachen. Aber ich bin so ein Gegner von Chemie. Also nur, wenn es sein muss. Und wenn ich in der letzten Zeit kaum noch einen Tag hatte ohne Berlosin, Ibuprofen,Sumatriptan...und dann hilft es nicht mal. Und dann gehst du im August zum Arzt und bekommst einen Termin für November...

OK, Dreistigkeit hilft, man muss ja nicht jede Aussage auf die Goldwaage legen. Ich hab mich als Notfall in die Sprechstunde gesetzt und wurde behandelt, aber der Nachfolgetermin ist immer noch der 4. November. Wenn ich diesem Arzt vertraue, wäre ich jetzt 4 Monate arbeitsunfähig, weil gar nichts mehr ging...

Da war ich froh, dass die Neurologin mir das Topiramat verschrieb und es erst mal wieder sonnig ist um mich herum!!! So ist das.
LG capella

06 Oct, 2014 10:50 46
Sugarlady
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo capella,

ich habe Topiramat fast 2 Jahre hochdosiert genommen (150 mg), dann bin ich auf eine Kombiprophylaxe mit Amitriptylin umgestiegen, nun bin ich aber wieder auf dem weg zu den 150 mg Topi.
An sich habe ich damit wenig Probleme. Ab und an "ein Brett vorm Kopf", wie es mein Arzt auch so schön beschrieb, aber ich kann Auto fahren ohne Angst zu haben einen Unfall zu bauen. Das ist bei mir ein sehr gutes Zeichen. Kribbeln hatte ich nur in der Zeit des steigerns, ich habe das immer sehr langsam gemacht. Meine Bluwerte waren immer ok, die werden sehr oft kontrolliert weil ich auch andere Erkrankungen habe.
Für mich ist das Topi die beste Prophylaxe die es gibt, bisher zumindest. Bald bekomme ich hoffentlich Botox.
Wenn du schwanger werden möchtest ist das allerdings keine Alternative, denn Topiramat ist schädlich für den Embryo.

Ganz frei von Migräne bin ich lange nicht, aber je nach "Verfassung" und Tagsplanung schaffe ich es runter auf 15 Tage.

Liebe Grüße,
Sarah

06 Oct, 2014 12:27 42
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

capella, da sagst du was termine bei fachärzten zu bekommen.... leider fast immer mit laaaangen wartezeiten.
Bist du jetzt bei einem anderen neurologen?

Denn topamax wird ja langsam hochdosiert und normalerweise musst du dann regelmäßig zum arzt rein......

Du schreibst die mig wäre zyklusabhängig...... hast du deine gynokologin dahin gehend mal angesprochen?
Es gibt ja die menstruelle migräne, die anders behandlt wird. Häufig sind allerdins mischformen, " normale " mig mit menstrueller mig.

Hier mal ein link dazu:
http://das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=52&sid=

trifft das auf dich zu?

_______________
Alles Liebe Ann

06 Oct, 2014 12:33 56 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ann,

diese laaange Wartezeit war ein Schmerztherapeut in Schwerin. Jetzt war ich bei einer Neurologin und die hat sofort reagiert. Dafür bin ich sehr ankbar!

Ceracette hab ich über Jahre genommen, wegen Kopf, dann aber wegen diverser Myome und Meningeome abgesetzt. Keine Hormone von außen.
Diese unerträgliche Migräne mit Dauerkopfschmerz hatte ich die letzten vier Monate. Und da war nur noch erkennbar, dass sämtliche positiven oder negativen äußeren Reize (Stress, Belastung) mich niedergeworfen haben.Körperlich (MRT, EEG) ist das abgeklärt.

Ich wollte mir einen neuen Job suchen,traute mich gar nicht, mich zu bewerben... Ich dachte, so geht das nicht weiter, irgendwas muss es doch geben. So hat mich die Chemie da wo ich nie sein wollte. Aber das soll hoffentlich kein Dauerzustand werden.

LG Katrin

06 Oct, 2014 13:45 41
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

capella, diese langen wartezeiten sind wirklich ein graus. ich bin inzwischen seit etwa 3 jahren in hamburg im UKE in behandlung. die haben eine spazielle kopfschmerzambulanz. dort fühle ich mich zum ersten mal gut aufgehaoben. allerdings sind die wartezeiten dort auch bei 4 monaten. abe rwenn man erst mal drin ist klappt das gut. ich muss ja alle 3 monate zum botox spritzen.
mit der neurologin in schwerin war ich gar nicht zufrieden. ich bin auch schon bis berlin gefahren. abe rjetzt ist erst mal alles ok

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

06 Oct, 2014 16:08 46 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja Mary, das ist mein nächster Schritt, ich hab schon die Adresse vom UKE,von dieser Abteilung, dort werd ich mir einen Termin holen. Gut, dass dir das zusagt. Macht die Entscheidung leichter.

LG capella

06 Oct, 2014 17:36 44
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wollt dir auch schon den tipp mit hamburg geben :grins2:
Mary ist dort wirklich in guten händen. Rechne aber damit, dass es lange dauern wird, bis du einen termin bekommst...... aber dann hast du den fuß drin smile

_______________
Alles Liebe Ann

06 Oct, 2014 17:57 09 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja danke Ann, kein Problem, bis dahin hab ich dann schon wieder Erfahrung gesammelt mit dem Medikament. Dann kann ich mehr dazu sagen.
LG capella

07 Oct, 2014 09:19 33
frechdächsin frechdächsin ist weiblich




Dabei seit: 23 Dec, 2012
Beiträge: 4013

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo katrin,

herzlich willkommen im forum. smile
ich hab topiramat gar nicht vertragen und schon nach 2 wochen wieder abgesetzt. war gruselig, ich konnte keinen klaren gedanken mehr fassen, wußte nicht mehr wie meine kater heißen usw. dazu noch mehr kopfschmerzen und auren. *schüttel*
aber ich drück dir natürlich die daumen, daß es dir hilft. Daumenhoch

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!

13 Oct, 2014 15:31 10 frechdächsin ist offline Beiträge von frechdächsin suchen Nehmen Sie frechdächsin in Ihre Freundesliste auf
capella
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo frechdächsin,
bisher (zwei Wochen 25 mg) vertrage ich die Einnahme tadellos. Und kann kaum glauben, dass es so bleibt. Ich möchte eigentlich grundlos die Dosis nicht erhöhen und hoffe, dass meine Ärztin da mitgeht. Ich muss sie die Tage anrufen, wie ich es vertrage und sollte laut Plan nach zwei Wochen die Dosis erhöhen...

LG capella

13 Oct, 2014 16:26 59
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Daumen, dass es positiv weiter bleibt

_______________
Alles Liebe Ann

14 Oct, 2014 12:48 22 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Prophylaxe - Austausch / News » Topiramat neu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5084 | Spy-/Malware: 120
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH