Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Trigeminusreizung als Migränetrigger » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kerstin
Gast


Trigeminusreizung als Migränetrigger Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

als ich meinem Schmerztherapeuten beim letzten Besuch erzählt habe, dass ich im Moment eine Verschlimmerung der Migränelage habe und ausserdem eine langfristige Zahnbehandlung ( neue Brücken, Wurzelbehandlung), sagte er:

"Na kein Wunder, dass die Migräne schlimmer ist.
Wahrscheinlich wird durch das ständige "Rumhantieren" an den Zähnen der Trigeminusnerv gereizt und es ist durch Studien bewiesen, dass dies Migräne triggern kann."

Okay, werde es dem Zahnarzt ausrichten, dass er nicht so viel "rumhantiert"!

Kerstin

02 Oct, 2014 17:04 56
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13669

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das kann ich schon nachvollziehen, dass solche behandlungen durchaus die migräne triggern können.
ich hoffe du hast das bald hinter dir, damit du wieder etwas weniger leiden musst.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

02 Oct, 2014 17:52 38 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16031

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

oh da hast du ja einiges vor dir mit den zähnen Daumen Daumen Daumen Daumen Weißt du schon, wann du alles geschafft hast?

_______________
Alles Liebe Ann

02 Oct, 2014 18:12 41 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
kerstin
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ann,

nein, das wird noch Monate dauern:

Extraktion Weisheitszahn
Brücke 1
Brücke 2
Wurzelbehandlung 1
Wurzelbehandlung 2

Ich brauche jetzt erst mal 'ne Pause (wegen der Migräneverschlimmerung).

Kerstin

02 Oct, 2014 18:24 44
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13669

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

oh je, da hast du aber einiges vor dir und das wird sicher auch nicht ganz billig. Knuddel

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

02 Oct, 2014 18:29 27 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Rebecca
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr lieben, das mit dem Trigeminus hatte ich schon lange in Verdacht bei mir. Ich habe jetzt schon 7 Wochen fast am Stück Schmerzen die vom Trigeminus ausgelöst wurden. Ich denke es ist ne beginnende Neuralgie. Diese geht mit Tiefensensibilitätsstörungen der ges linken Körperseite einher ;0(. Da hab ich mir was eingefangen. Versuche hochdosiertes Johanniskraut welches bei Neuralgien helfen soll. Liebe Kerstin, vielleicht ist das auch was für dich.

Lg

15 Oct, 2014 09:07 40
kerstin
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rebecca,

danke für den Tipp.

Leider muss ich schon jede Menge Antidepressiva nehmen.
Da fürchte ich, dass Johanniskraut da nichts mehr bringen wird. Bussi





Kerstin

15 Oct, 2014 09:41 03
Münchner Kindl


Dabei seit: 05 Aug, 2013
Beiträge: 75

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo, also ich hatte als Kind mal ganz plötzlich eine kurzfristige Gesichtslähmung links. Sah toll aus :-) Ging Gott sei Dank bald wieder weg. Aber meine Migräne ist auch links... Hilft da wirklich Johanniskraut?

15 Oct, 2014 12:29 31 Münchner Kindl ist offline Email an Münchner Kindl senden Beiträge von Münchner Kindl suchen Nehmen Sie Münchner Kindl in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13669

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich kann es mir nicht vorstellen, dass das helfen soll. aber ein versuch schadet ja auch nicht

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

15 Oct, 2014 12:38 40 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Rebecca
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab gelesen das es bei Neuralgieen hilft. Da meine Migräne von einer Trigeminusneuralgie getriggert wird wollte ich somit den Versuch starten :-) . Versuch macht klug...hehe.

15 Oct, 2014 16:03 36
kerstin
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rebecca,

ich denke, wenn überhaupt, hilft HOCHDOSIERTES Johanniskraut höchstens bei leichten Depressionen.

Der angebliche Mechanismus, dass es bei Neuralgien helfen soll, erschliesst sich mir nicht.

Es sei denn, die Ursache für die Neuralgien wären leichte Depressionen....

Kerstin

15 Oct, 2014 16:26 04
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16031

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich glaube auch nicht, dass bei richtigen depressionen johanniskraut hilft......

Und bei neuralgien auch nicht.

So ganz ohne ist johanniskraut auch nicht, bei bstimmetn erkrankungen, darf das nicht genommen werden...


@rebecca, du arme maus, da hats dich aber ganz heftig erwischt, schrecklich diese ständigen schmerzen. Bekommst du kein andres mittel? Carbamazepin ist eigentlich das mittel der wahl bei trigeminusneuralgien. Manchmal hilft auch lyrica....
Wundert mich, dass dein arzt dir das nicht verschreibt.....

_______________
Alles Liebe Ann

15 Oct, 2014 18:48 53 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Trigeminusreizung als Migränetrigger » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5087 | Spy-/Malware: 121
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH