Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Prophylaxe - Austausch / News » Speziell : Sport » Joggen als Behandlung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Eastpak
Gast


Joggen als Behandlung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich bin 27 Jahre alt und leide unter Migräne.
Die schmerzen habe ich immer oberhalb des rechten Nasenflügels bis hin zum Augenanfang bzw leicht darüber.

Im Internet fand ich bislang noch niemanden der Migräne an so einer merkwürdigen Stelle hat. Die Diagnose wurde von meinem Neurologen allerdings bestätigt.

Wenn ich nichts gegen diese Schmerzen tue, dann verläuft die Migräne immer gleich ab. Ich bin dann sehr Licht, Geruchs, und Lautstärkeempfindlich und das ganze endet dann in erbrechen und dauert ca 4-6 Stunden an.

Allerdings hilft es mir, wenn die Schmerzen losgehen Joggen zu gehen. Wenn ich dann ca eine halbe Stunde laufen gehe verfliegen die Schmerzen förmlich.

Hat damit auch jemanden positive Erfahrungen gemacht?
Das klappt allerdings nur, wenn die Migräne noch in den Startlöchern steht. Ansonsten wirken Triptane, die mir allerdings sehr auf den Magen schlagen.

Meine Migräneanttacken bekomme ich ca 2-3 mal pro Monat.
Auslöser können Stress, Unregelmäßigkeiten, Nervosität und Alkohol sein.

Grade in meiner Freizeitplanung belastet mich die Migräne sehr. Ich kann nicht ruhigen Gewissens Feiern gehen, oder Freunde in anderen Städten besuchen. Es eignet sich ja nicht überall gleich laufen gehen zu können....
Ich würde gerne viel mehr reisen und auch mal ohne Angst ein paar Bier mehr mit Freunden bei irgendwelchen Events trinken können.

Ich bin sehr gespannt ob jemand meine Probleme und Lösungen bekannt vorkommen, oder ob es gar weitere Lösungstipps gibt.

Viele Grüße!

04 Aug, 2014 17:06 47
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo eastpak,

erst mal ganz herzlich willkommen hier im forum Willkommen Schön., dass du dich angemeldet hast.

Meistens sitzt der schmerz über dem auge mehr richtung stirn, aber es gibt auch andere schmerzstellen, die mig hat halt viele gesichter. Ich kenne es auch hin und wieder, dass der bereich um die nasenfügel schmerzt, fast so wie bei einer nasennebenhöhlenentzündung. Ich habe dazu auch mal einen bericht gelesen über diese lokalisation des schmerzes bei einem migräneanfall.

Ansonsten was du über die symptome scheibst wie lichtempfindlichkeit und die auslöser sind halt die symptome und möglichen trigger bei dieser erkrankung.
Z.B. alkohol ist bei mir ein absoluter auslöser, darum trinke ich kaum etwas, nur hin und wieder..auch nicht viel, weil ich weiß, wie es mir den nächsten tag geht.

Und was du über freizeitverhalten bzw planungen beschreibst, ja so geht es mir auch nd den meisten von uns. Gut, ich habe gelernt damit zu leben und was ganz wichtig ist, sich nicht von der mig bestimmen zu lassen. Natürlich denkt man und habe ich auch "angst" bei verabredungen oder planungen, hoffentlich gehts dann und hoffentlich bremst die mig mich nicht aus..... aber ich mach mich nicht verrückt, ich nehme es in angriff, plane, verabrede mich und wenns dann nicht klappt, dann ist es zwar schade, aber es ist so. Und wenn ein schmerzmedie/triptan hilft, dann klappt es ja trotzdem.


Mit dem joggen bei dir ist auf eine art erstaunlich, weil eigentlich bewegung in einem anfall die migräne verstärkt im gegensatz zu spannungskopfschmerzen, die häufig durch bewegung besser werden. Allerdings kenne ich das auch, dass bewegung mir manchmal aber nur bei einem ganz leichten anfall hilft.

Was nimmst du denn für ein triptan? Es gibt ja mehrere, vielleicht verträgst du ein anderes besser?
Nimmst du ein magenmittel wie MCP-tabletten oder domperidon vor dem triptan ein? Sollte man machen, weil es zum einen die übelkeit bekämpft und zum anderen bei mig die magendarmfunktion gestört ist. Wenn du ein silches magenmittel nimmst, kann dann das triptan auch besser wirken.

An wieviel tagen insgesamt leidest du an der migräne? Falls du über 15 tage kommst wäre ein prophylaxe für dich sinnvoll.

Ich freu mich auf einen austausch und fühl dich hier verstanden.

Liebe grüße ann

_______________
Alles Liebe Ann

04 Aug, 2014 19:20 14 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Münchner Kindl


Dabei seit: 05 Aug, 2013
Beiträge: 75

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus Eastpak, herzlich willkommen hier. Also ich hab chronische Migräne - Gott sei Dank nicht schlimm, aber nervig. Das mit dem Joggen ist bei mir auch so. Grad heut war ich schon um 5:30 Uhr (in Echt :-) ) beim Joggen. Das ist herrlich und mir geht es gut. Allerdings ist es dann bei mir so, dass ich nach dem Duschen mehr schwitze wie beim Joggen und mich ein paar Minuten ausruhen muss, da ich sonst auch wieder Kopfweh bekomme. Ich gehe auch gerne zu Fuß - ca. 1 h stramm von der Arbeit heim. Wenn es aber so warm / schwül wie zur Zeit ist, hab ich dann auch Kopfweh. Ich weiß jetzt auch nicht was besser ist: sich bei gewissen Temperaturen weniger bewegen - aber ich denke, man soll sich auch konditionieren... Ansonsten auch von mir der Rat, nicht dauernd an die Migräne zu denken. Besonders wenn man keine hat. Bei mir ist es sogar so, dass ich nichts absage und das Kopfweh meistens auch in Gesellschaft abnimmt. Aber bei mir ist es wie gesagt nicht mehr so arg.
Viele Grüße aus München

05 Aug, 2014 08:57 45 Münchner Kindl ist offline Email an Münchner Kindl senden Beiträge von Münchner Kindl suchen Nehmen Sie Münchner Kindl in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich bin auch erstaunt darüber, dass die bewegung dir hilft, wenn der anfall beginnt. ich darf da meinen kopf gar nicht bewegen und muss jede anstrengung vermeiden, weil es sonst immer schlimmer wird.

ich habe auch gelernt mit der migräne zu leben. ich sage auch äußerst selten mal etwas ab. wenn ich dann mig habe, nehme ich ein triptan und meistens geht es dann auch. ich denke ,wenn man immer nur daran denkt, dass man ja eine mig bekommen könnte, dann kommt sie garantiert.
ich versuche ganz normal zu leben und nicht mein leben von der mig bestimmen zu lassen

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

05 Aug, 2014 09:28 40 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5981

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo, auch ein liebes Willkommen von mir. Willkommen

Mich wundert es, dass du mit Mig joggen kannst und es dir sogar hilft. Ich kann bei KS oder schon Mig kaum körperlich was tun, da merk ich jede Bewegung zuviel und muss mich ausklinken. Denn Bewegung verstärkt den Schmerz bei mir ganz unerträglich.
Genauso habe ich festgestellt, dass zu anstrengendes walken oder früher Abfahrtsski bei mir auslöst, also muss ich es verträglich machen.

Du sagst ein paar Bier mehr mit Freunden, ich wär schon froh, wenn ich überhaupt Alk trinken könnte und sei es nur zum Essen, geht leider gar nicht. Ok, ich hab mich daran gewöhnt und mir fehlt nicht viel, aber manchmal macht es mich schoon an.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

05 Aug, 2014 11:22 51 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Prophylaxe - Austausch / News » Speziell : Sport » Joggen als Behandlung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5083 | Spy-/Malware: 119
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH