Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Migräne wird immer heftiger » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
froschbobby12
Gast


Migräne wird immer heftiger Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Huhu ihr Lieben,

bin froh euch gefunden zu haben.
Ich bin Natalie,25, verheiratet,wohne in Hessen und habe eine kleine Tochter.

Nun:
Ich hab seit ich 14 bin schlimme Migräneanfälle.
Jetzt hatte ich innerhalb von zwei Wochen zweimal Migräne.
Beim letzten Mal mit so schlimmen Begleiterscheinungen.
Die Migräne kündigt sich mit Flimmern vor den Augen an. Normalerweise!!
Doch beim letzten Mal war es so schlimm. Ich wusste,dass es losgeht. Bin durch die Wohnung um Tabletten zu suchen und hab kaum noch was gesehen. Ich habe meine Mann angeschaut und ihn fast nicht mehr gesehen. Dann wurde meine Hand taub. Begleiterscheinungen wie bei einem Schlaganfall... 8O
Sonst habe ich immer Flimmern vor den Augen und ein Finger ist taub. Aber das letzte Mal war es heftig. So schlimm,dass mein Mann nen Krankenwagen rufen wollte weil er dachte,dass ich nen Schlaganfall habe. Nun überlege ich, ob ichs mal mit Akkupunktur versuchen soll.
Auserdem muss mir mein Hausarzt mal Medis verschreiben. Nehme bis dato Dolormin Migräne.
Nun habe ich ja ne kleine Tochter, fange ab September ne Umschulung an und bin bei einem Anfall jedesmal so ausgenockt. Schlimm.. :(
Meine Mutter und meine Schwester leiden ebenfalls daran.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche.
:D

21 Jul, 2014 09:54 27
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo und herzlich willkommen hier im forumWillkommen schön, dass du zu uns gefunden hast.
ich kann gut deine angst wegen eines schlaganfalls verstehen. zum glück gehen dies symptome wieder weg. was bleibt ist der heftige schmerz.

wenn ich dich richtig verstanden habe, bist du nicht bei einem neurologen oder schmerztherapeuten in behandlung. das solltest du unbedingt in angriff nehmen.
an wievielen tagen im monat hast du migräne? es könnte ja auch eine prophylaxe denkbar sein. hier findest du einiges dazu:http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=88&sid=

akupunktur kann durchaus hilfreich sein. bei mir hat es vor vielen jahren ganz gut gewirkt. leider nur für ca 1jahr . beim 2. versuch wirkte es gar nicht mehr. aber ein versuch ist es sicherlich wert. du kannst es auch mal mit hochdosiertem magnesium versuchen.

aber komm erst einmal gut an und fühle dich wohl

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

21 Jul, 2014 13:51 41 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mary, danke für deine Antwort. Es kommt drauf an...mal habe ich wochenlang keine Migräne und nun innerhalb zwei Wochen zweimal. Was macht ein Schmerztherapeut? Übernimmt das die Krankenkasse?
Viele Grüße :-)

21 Jul, 2014 14:13 00
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich denke zuerst müsste die migräne erst einmal diagnostiziert werden. hier mal einige ärzte und schmerztherapeuten: http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=166&sid=

du nimmst auch scheinbar keine triptane. das sind ja spezielle schmerzmittel für migräne. hier findest du was zu den triptanen:http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=9&sid=

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

21 Jul, 2014 15:36 02 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich




Dabei seit: 15 Apr, 2014
Beiträge: 3123

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo und ein Willkommen auch von mir.

schön dass du da bist und dich mit uns über deine Migräne austauschen möchtest.

Sicher solltest du dich bei einem Arzt vorstellen, der dir besser helfen kann. Ein Hausarzt ist doch nicht so spezialisiert und kennt sich oft nicht so aus.
Ein Neurologe oder ein Schmerztherapeut wäre da schon besser.
Nimmst du eine Prophylaxe?

_______________
LG Tina

Wenn du im Kreis herum gehst ist es egal wie schnell du vorwärts kommst.
Pavel Kosorin

21 Jul, 2014 16:03 32 Tina ist offline Email an Tina senden Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo froschbobby,

auch von mir ein ganz herzliches willkommen hier im forum Willkommen

Dass einem angst und bange wird bei solchen symptomen kann ich gut verstehen. Als ich das erste mal aura mit lähmungserscheinungen hatte, hatte ich eine wahnsinnige angst einen schlaganfall erlitten zu haben. Zum glück weiß ich jetzt, diese symptome rühren von der aura her und verschwinden wieder.

Dass die migräne sich im laufe des lebens verändert ist fast immer so. Sie hat leider viele gesichter. Im augenblick leiden viele von uns, einschließlich mir vermehrt an mig, das wetter.....

Wichtig und da kann ich mich nur meinen vorrednern anschließen, ist, dass du die einen kompetenten arzt suchst. Entweder einen neurologen oder einen schmerztherapeuten. Letzteres sind ärzte, die sich auf schmerzbehandlung spezialisiert haben, einige davon eben auch auf migräne. Übernimmt auch die krankenkasse. Auch bei solchen ärzten ( neurologen und schmerztherapeuten) muss man schon suchen bis man einen kompetenten gefunden hat, nicht alle haben die ahnung von migräne......

Wichtig ist bei dir eine vernünftige akuttherapie, z. b. triptane. Allerdings darfst du die erst nehmen, wenn die aura verschwunden ist, nicht vorher. "normale schmerzmittel kannst du allerdings auch bei der aura nehmen. Gute kombination ist ein schmerzmittel wie naproxen ( 500 - 1000 mg und verschreibungspflichtig) und danach ein triptan.

Zu prophylaxen hast du ja schon tipps bekommen.
Magnesium kannst du auch nehmen. Ich nehme es seit jahren täglich davon und meine meine aura ist nicht mehr ganz so heftig.
Hier mal der link dazu:
http://das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=47&sid=

Von akupunktur halte ich persönlich nicht so viel. Hab das ganze auch durch, zunächst kurz geholfen, danach nicht mehr. Damals hatte die krankenkasse die behandlung übernommen, heute muss man wohl selber zahlen. Studien haben ergeben, dass diese methode bei migräne nicht hilft... ausnahmen gibts natürlich wie überall.

Ich hoffe, wir können dir weiterghelfen. Mit umschulung und kind muss man ja fast immer einsatzbereit sein, nicht wahr? Wie alt ist dein kind denn?

Komme gut hier an und fühl dich wohl

Liebe grüße ann

_______________
Alles Liebe Ann

21 Jul, 2014 17:50 56 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Danke für die viele Tips.
Die Kleine wird im Oktober 2 Jahre. :-)

21 Jul, 2014 18:11 47
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Achso...nein och nehme keine Prophylaxe! Was genau ist das? Was kann man zur Vorbeugung nehmen?

21 Jul, 2014 18:13 11
Babs Babs ist weiblich


Dabei seit: 12 Nov, 2013
Beiträge: 3399

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Froschbobby,

auch von mir ein herzliches Willkommen. Tja wurde schon fast ales gesagt. Ich würde dir auch mal raten einen Neurologen aufzusuchen. Triptane nach der Aura lindern den Schmerz und die Begleiterscheinungen bzw. lassen diese verschwinden.

Als Prophylaxe habe ich schon folgendes probiert: Betablocker, Akkupunktur, petadolex, Topamax, ....

Hoffe du fühlst dich wohl hier und findest ein paar nützliche Tipps hier.

_______________
Liebe Grüße Babs

Rache ist das Glück der Unglücklichen

21 Jul, 2014 18:28 45 Babs ist offline Email an Babs senden Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

prophylaxen sind dinge, die man nehmen kann ,um der migräne vorzubeugen.
schau mal hier:http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=8&sid=

2 jahre das ist ja ein süßes alter, ist aber auch anstrengend und man muss immer fit sein.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

21 Jul, 2014 18:55 50 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr lieben smile

Also mein Hausarzt hat mir Sumatriptan verschrieben.
Außerdem hat er am gleichen Tag ein Notfall CT angeordnet weil die Symptome auch zu Hirnbluten od eben Schlaganfall passen.
Beim CT war alles in Ordnung. MRT hab ich am 27.Oktober.
Habe einen Termin beim Neurologen bekommen...IM NOVEMBER!!! Wahnsinn. Diese Warterei.
Ich wünsche euch einen schönen Tag Knuddel

23 Jul, 2014 10:13 08
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, die wartezeiten beim neurologen sind echt lang. ich bin im UKE in hamburg in behandlung. dort hat man auch 4 monate wartezeit. ich hole mir meinen nächsten termin schon immer bevor der nächste dran ist, weil ich alle drei monate zum botoxspritzen muss.
im notfall kann ich aber meinem doc auch eine mail schreiben. dann bekomme ich von ihm persönlich einen früheren termin. ich bin da sehr zufrieden.
aber dazu muss man halt auch erst patient sein.

mit dem MRT termin ist ja wohl auch ein hammer. bei usn bekommt man in kleineren orten dann eher einen termin. muss man aber auch dann 60-100km fahrerei in kauf nehmen.

ich hoffe ,du kommst mit suma gut klar und sie helfen dir. ich nehme sie auch seit einigen wochen, hatte vorher allegro genommen. aber die sind sehr teuer.

alles gute für dich freund

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

23 Jul, 2014 10:52 32 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich




Dabei seit: 15 Apr, 2014
Beiträge: 3123

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

.....vielleicht kannst du in Königstein, das ist eine Migräneklinik, anrufen.
Wo wohnst du denn? Vielleicht bekommst du dort schneller einen Termin und die sind auf jeden Fall kompetent.

_______________
LG Tina

Wenn du im Kreis herum gehst ist es egal wie schnell du vorwärts kommst.
Pavel Kosorin

23 Jul, 2014 10:54 02 Tina ist offline Email an Tina senden Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke Mary Knuddel

Ich hoffe auch,dass ich damit klarkomme.

Wie oft hast du Migräne?

Danke Tina, hab deinen Beitrag eben erst gesehen smile

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von froschbobby12 am 23 Jul, 2014 11:38 44.

23 Jul, 2014 10:55 16
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13653

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich hatte immer so bis 19 tage mig. seit botox ca 8, obwohl ich diesen monat auch schon bei 10 tagen bin

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

23 Jul, 2014 11:50 43 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja ich hoffe auch, dass du mit dem triptan zurecht kommst. Am besten so 15 bis 20 minuten ein magenmittel wie mcp oder domeridon nehmen. Beim miganfall ist kurz gesagt die magen-darm-funktion gestört. Durch solche mittel werden triptane oder auch schmerzmedies besser vom körper aufgenommen und könne dann besser wirken. Wie gesagt nur wichtig das triptan erst NACH der aura nehmen.

Ich finds auch einen hammer, dass man sooo lange auf einen termin beim facharzt warten muss. Was mir noch einfällt am besten einen schmerzkalender führen, die meisten wollen einen solchen haben bzw. ansehen, wie oft du mig hast, was du und wieviel du nimmst.
Hier sind einige;
http://das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=111&sid=

Mrt oder ct weden meistens als ausschlussdiagnostik durchgeführt, also keine angst. Man muss halt sichergehen......

Deine kleine ist 2 jahre, anstrengend aber auch schön, nicht wahr. Bei meinen jungs liegts schon länger zurück :grins2:. Ist sie schon im trotzalter? Als mama grad in dem alter kann man sich mit mig ja kaum zurückziehen.....

_______________
Alles Liebe Ann

23 Jul, 2014 11:57 57 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Trotzalter? Manchmal könnte ich sie auf dem Mond schießen. One way ticket ;-)

Aber wäre schlimm wenns anders wäre ;-)
Ja man muss halt immer bereit sein und ausfallen mit Migräne is echt blöd.

LG

23 Jul, 2014 14:13 57
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16024

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von froschbobby12
Trotzalter? Manchmal könnte ich sie auf dem Mond schießen. One way ticket ;-)


LG



kenne ich doch grins ....... dauert an bis heute und der älteste ist 26 :grins2:

_______________
Alles Liebe Ann

23 Jul, 2014 17:07 09 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
froschbobby12
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ein Jahr älter als ich. ;-)

24 Jul, 2014 08:52 51
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Migräne wird immer heftiger » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5084 | Spy-/Malware: 120
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH