Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Änderungen bei Medikamentenzuzahlungen ab Juli 2014 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

stift Änderungen bei Medikamentenzuzahlungen ab Juli 2014 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ab juli 2014 gibts mal wieder jede menge neue regelungen, auch für medikamente. Müssen mal wieder mehr bei bestimmten medies in die tasche greifen


Ärzte Zeitung, 01.07.2014
Zitat:
Ab heute gelten neue Zuzahlungen

Neue Festbeträge für Arzneimittel sorgen dafür, dass ab heute veränderte Zuzahlungen und teilweise sogar Aufzahlungen auf die Patienten zukommen. Für Ärzte bedeutet das: Eventuell müssen Chroniker auf einen Produktwechsel vorbereitet werden.


http://www.aerztezeitung.de/politik_gese...eimittelpolitik

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 01 Jul, 2014 17:42 08.

01 Jul, 2014 17:41 22 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Mirjam
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, das hab ich auch schon mitbekommen.

"Also sie, bei diesem Medikament hat sich was geändert, das zahlt die Kasse nicht mehr. Ich brauche ein anderes Präparat mit gleichem Wirkstoff."
ok. 10 minuten später
"also bei diesem hier ist die Zuzahlung auch so hoch, das geht nicht"

am ende durften wir es nicht mehr ausstellen weil das für unser Hausarztbudget zu hoch ist...

sowas blödes, echt

01 Jul, 2014 20:00 32
Ladies1982
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Finde ich echt schlimm.Als wenn man nicht schon genug Probleme hat, wenn man krank ist. Kriegt man immer weniger was man braucht obwohlwir alle unsere Beiträge zahlen.

08 Jul, 2014 21:08 22
Babs Babs ist weiblich


Dabei seit: 12 Nov, 2013
Beiträge: 3399

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde auch man ist doppelt bestraft, wenn man krank ist.

Erstens muss man bei manchen Ärzten um Rezepte für Triptane fast betten und dann muss man auch noch enorme Zuzahlungen leisten.

_______________
Liebe Grüße Babs

Rache ist das Glück der Unglücklichen

09 Jul, 2014 05:15 18 Babs ist offline Email an Babs senden Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich finds auch nur noch schlimm, in deutschland sind viele,viele von armut betroffen und können sich diese zuzahlungen nicht leisten.... es wird auch nicht besser werden eher im gegenteil.

Auch die ganzen igelleistungen, die ins geld gehen.....manche sind wiklich nicht nötig, aber bstimmte untersuchungen schon, auch die muss man selber zahlen. Gestern war ich zur knochendichtemessung, 50 € weg......vo 2 jahren noch 45 €. Am besten ich spar jetzt schon mal, in zwei jahren soll eine kontrolle erfolgen...

_______________
Alles Liebe Ann

09 Jul, 2014 07:20 16 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13676

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

mir tun da einfach die armen rentner leid. einige haben da ja wirklich nicht viel und können sich dann nicht mal ihre medikamente leisten. was ist das für eine gesellschaft?

ich habe mein triptan jetzt auch bewusst umgestellt. ich bin ja mit allegro immer sehr zufrieden gewesen, aber jedesmal für 12 tabletten 25€ auf den tisch zu legen ,ist schon heftig. wenn ich nächstes jahr rentnerin bin, kann ich mir das nicht mehr leisten.
dafür hat man nun sein ganzes leben gearbeitet.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

09 Jul, 2014 09:06 12 Mary ist online Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5991

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Find ich auch alles ne verd....schweinerei. Bei den Triptanen wird besonders abgezockt, wir brauchens ja, als hätte man eine Wahl.

Bin mal gespannt, ob sich was mit dem maxalt geändert hat, ganz sicher. Ich reiche nächste Woche das neue Rezept ein, hoffentlich trifft mich nicht der Schlag. Reicht es nicht, dass man dafür bei vielen Docs die Klingen putzen muss und auch noch Igelleistungen machen, damit die armen bei Kasse bleiben. Da könnt ich so einen Hals kriegen.
Wir wärs auch lieber, ich bräuchte das alles nicht, wie so viele, aber an den cron. Kranken kann man gut verdienen.

Habs ja schon geschrieben, dass ich mich in der besagten schmerzpraxis regelmäßig gegen IGELL. wehren muss, noch machen die das mit, aber die Praxis muss sich doch tragen. Ich will dieses teure Biofeedback nicht, bringt auch bestimmt niemand von der Mig weg, ist auch so ne Trendsache und einige verdienen nicht schlecht an der Verzweiflung von vielen. Hab es auch etwas satt mich erklären zu müssen warum ich das nicht will. Hab in der ATZ genügend Abschläge, die ich auch irgendwie wegstecken muss.

Der Gedanke, dass man sich das mal nicht mehr leisten könnte, macht einen nicht lustig.
Ich wünsche diesen Politikern, die das zu verantworten haben, diese Hammerschmerzen, am besten täglich, dann würde sich schnell was ändern. Untop

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

09 Jul, 2014 11:03 04 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
frechdächsin frechdächsin ist weiblich




Dabei seit: 23 Dec, 2012
Beiträge: 4015

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

gabriele, die maxalt waren früher auch teuer, gibt es jetzt wie sumatriptan für 0,00.
das venlafaxin hab ich gestern auch ohne zuzahlung gekriegt. smile

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!

09 Jul, 2014 18:03 06 frechdächsin ist offline Beiträge von frechdächsin suchen Nehmen Sie frechdächsin in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5991

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Yvonne. Danke für die Info, wenigstens das. grins

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

09 Jul, 2014 19:33 57 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5991

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab heut mein Rezept maxalt 10 linqua, 12 st. eingereicht und muss zusätzlich zu den 5 € noch 6,92 € Eigenanteil zahlen.
Hab bei der apo gefragt, nach was sich das richtet, also nach dem Medi oder KK. Die haben gemeint, es richtet sich nach dem Medi UND meiner KK, nämlich der AOK, na prima.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

14 Jul, 2014 12:25 48 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Mirjam
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr lieben,

also ich finde das auch ziemlich mies. Jeden Tag kommen Patienten zurück und beschweren sich dass sie das Medikament, was sie seit vielen jahren bekommen nur kriegen wenn sie 40 euro mehr zahlen etc. etc.

@Gabriele, frag mal nach, welches Medikament mit dem gleichen Wirkstoff rabattiert ist. Kann sein dass es anders heißt, dass aber der gleiche Wirkstoff drin ist. Das rabattierte müsste die Kasse dann zahlen, so dass du keine Zuzahlungsgebühren mehr hast.

14 Jul, 2014 12:49 57
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5991

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Mirjam. Ich möchte ungern welchseln, weil ich nicht weiss ob das rabattierte dann in gleicher Weise wirkt. Habe da schon bezüglich Suma darüber gelesen, dass das rabattierte bei einer Userin fast nicht gewirkt hat, obwohl die gleichen Inhaltsstoffe drinnen sein sollten. Die sagen zwar, dass es gleich ist, aber ich glaub das nicht unbedingt. In manchen sind auch andere Nebenstoffe. Keine Ahnung, ob das auch was zu sagen hat.

Wenn es nicht mehr wird, werd ich bei denen bleiben. Hab viel zu viel Angst, dass ich dann mit einem wirkungslosen Medi bei mir bleibe. Somit muss man in den sauren Apfel beissen.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

14 Jul, 2014 16:11 04 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wäre es nicht eine Idee beide Medikamente da zu haben? So kannst du probieren, wie die Wirkung ist und hast im Notfall noch bewährte Medis.

Bei mir gibt es gute und weniger gute Erfahrungen mit Austauschmedikamenten.

Ich würde gerne mal wissen, wer dieses Sachverhalte prüft und ob immer mal wieder Stichproben zur Qualität gemacht werden.

Wo Profit winkt, sinkt die Moral überproportional.

14 Jul, 2014 17:34 16
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

meine erfahrungen sind auch gemischt. Bei einigen wirkten die austauschpräperate genauso gut, bei anderen merkte ich unterschiede, entweder vermehrt nebenwirkungen oder die wirkungsweise war abgeschwächt.

Sagen wir mal so, der wirkstoff ansich mag vielleicht der gleiche sein, aber ein arzeimittel enthält immer noch zusatzstoffe. Pech sozusagen für den, der die dann nicht verträgt.....

_______________
Alles Liebe Ann

14 Jul, 2014 17:41 58 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5991

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Klar wäre es vielleicht interessant, beide Medis zu Hause zu haben und auszutesten. Aber ich hab die Bettelei für das Rezept so satt, dass ich das Risiko eines wirkungslosen oder weniger wirkungsvollen Medis nicht tragen möchte.

Bin mal gespannt, diese Woche hol ich mir noch ein frisches Rezept beim HA wegen BD und Reflux (Enalapril und Pantozol), hoffentlich hält es sich mit der Eigenleistung in Grenzen. Ganz bestimmt langen die KK da voll zu.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

14 Jul, 2014 19:31 31 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Babs Babs ist weiblich


Dabei seit: 12 Nov, 2013
Beiträge: 3399

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass manche Medis ganuso wirken, abdere aber, eben durch unterschiedliche Zusatzstoffe, eben nicht so gut. Ich finde es auch unerhört, dass man mit der Krankheit der menschen noch immer mehr Geschäfte machen will.

_______________
Liebe Grüße Babs

Rache ist das Glück der Unglücklichen

14 Jul, 2014 19:58 22 Babs ist offline Email an Babs senden Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
frechdächsin frechdächsin ist weiblich




Dabei seit: 23 Dec, 2012
Beiträge: 4015

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gabriele
Also ich hab heut mein Rezept maxalt 10 linqua, 12 st. eingereicht und muss zusätzlich zu den 5 € noch 6,92 € Eigenanteil zahlen.
Hab bei der apo gefragt, nach was sich das richtet, also nach dem Medi oder KK. Die haben gemeint, es richtet sich nach dem Medi UND meiner KK, nämlich der AOK, na prima.

boah das ist ja voll gemein. ich hab früher für 6 maxalt lingua immer 13,79 zahlen müssen und bin deshalb auf sumatriptan umgestiegen. die riza schmelztabletten hol ich nur noch für notfälle unterwegs, also seltener. ich war richtig überrascht, als es jetzt sogar 12 stück für 0,- gab. blöd, daß das nicht für alle gilt. Untop
und ich würde die ärzte wechseln, wenn ich um rezepte betteln müßte. ich krieg immer alles beim hausarzt und genauso auch beim neurologen.
mit generika hab ich bisher immer gute erfahrungen gemacht.

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!

18 Jul, 2014 18:14 59 frechdächsin ist offline Beiträge von frechdächsin suchen Nehmen Sie frechdächsin in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Änderungen bei Medikamentenzuzahlungen ab Juli 2014 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5089 | Spy-/Malware: 123
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH