Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Ketogene Ernährung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kimeta kimeta ist weiblich


Dabei seit: 27 Jun, 2011
Beiträge: 358

Ketogene Ernährung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In der Sendung NDR Visite gab es einen Beitrag zur ketogenen (kohlenhydratarmen) Ernährung. Hier der Link zur Infoseite
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/kr...aehrung101.html
und hier zum Chat-Protokoll.
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/vi...aehrung101.html

Ich ernähre mich ja seit 14 Monaten kohlenhydratarm und habe mich mit der Materie auseinandergesetzt. Der Beitrag ist soweit ok, was mich nur stört ist, dass die kohlenhydratarme Ernährung lediglich als Therapie empfohlen wird, nicht als grundsätzliche Ernährungsform. Das Thema scheint aber im Kommen zu sein, oder aber ich bin aufmerksamer als früher, jedenfalls habe ich den Eindruck, dass es zunehmend Berichte dazu gibt.

Übrigens bin ich mit dem Ergebnis der Ernährungsumstellung sehr zufrieden. Die Attackenzahl hat sich fast halbiert und ich liege deutlich unter 10. Ich brauche auch nur noch in einem Viertel der Fälle ein zweites Medikament. Erbrochen habe ich dieses Jahr bislang erst zweimal. Schmerzklinik-Aufenthalt, Botox, Erwerbsminderungsrente - diese Fragen sind bei mir Vergangenheit. Ich bin darüber sehr glücklich. Mein Freund ist inzwischen auch eingestiegen, aber wegen der Gewichtsabnahme. Zunächst wollte er nur ein paar Kilo abnehmen und dann wieder "normal" essen. Jetzt will er dabei bleiben.

Ich kann nur raten, es mal zu versuchen. Allerdings ist es ein Langzeitprojekt, es bewirkt keine sofortige Besserung.

Viele Grüße,
Kimeta

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 20 Jun, 2014 06:54 44.

27 Sep, 2013 14:19 10 kimeta ist offline Beiträge von kimeta suchen Nehmen Sie kimeta in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16032

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Freut mich sehr für dich, kimeta, dass es dir unter dieser ernährung so gut geht und du wirklich weniger miganfälle hast. Du ziehst das ganze ja doch schon länger durch und bei wirkt diese form der ernährung, echt super!!!! Daumenhoch

Und danke für die links, auch wenn ich noch nicht alles angesehen hab.
Seit ca drei moante ernähre ich mich auch sehr kohlenhydratarm, eine veränderung hab ich bis jetzt nicht feststellen können, aber war ja auch klar. Bin ja auch noch nicht so lange dabei, da muss ich mehr geduld haben und mehrere monate durch ziehen. Nebenwirkung über die ich mich gefreut hab sind einige pfunde weniger, sodass ich besser in die sommerklamotten gepasst hab :grins2:

Bei dir auf jeden fall weiter so, vor allem der positive aspekt der gesundheit.

_______________
Alles Liebe Ann

27 Sep, 2013 17:32 36 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13670

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das freut mich für dich kimeta. schon toll, dass sich diese ernährungsform so positiv auf deine migräne auswirkt.
da wünsche ich dir, dass es sich weiter so gut entwickelt.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

27 Sep, 2013 18:44 11 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
kimeta kimeta ist weiblich


Dabei seit: 27 Jun, 2011
Beiträge: 358

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für Eure guten Wünsche! Ich hätte nie geglaubt, dass das wirklich funktioniert!

Ann, ich habe nicht mitbekommen, dass Du auf kh-arm umgestellt hast. Ich bin schon sehr gespannt, wie es sich bei Dir auswirkt, und drücke Dir alle Daumen, dass es hilft. Bei manchen dauert es länger, und manche müssen ein bisschen modifizieren, weil noch ein anderes Problem dazukommt. Aber erstmal ein Jahr durchhalten, dann sieht man, ob sich was bewegt oder nicht.

Fällt es Dir leicht? Bist Du konsequent? Wer Spaß am Kochen hat, kann sich da ja voll austoben und neue Rezepte ausprobieren. Ich selbst bin keine leidenschaftliche Köchin, will aber diese Weihnachten mal kh-arm backen. Und mein Freund wartet immer noch auf das versprochene Keto-Eis...

Viele Grüße,
Kimeta

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kimeta am 28 Sep, 2013 19:44 11.

28 Sep, 2013 19:43 17 kimeta ist offline Beiträge von kimeta suchen Nehmen Sie kimeta in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16032

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

die umstellung war gar nicht so schwer und abens kann ich gut auf brot verzichten. Kohlenhydrate nehme ich schon zu mir, aber wie gesagt wenig. Eine ketogene ernährung ist zumindest derzeit nicht denkbar, esse gern obst ( süßigkeiten kann ich mir verkneifen, mach ich derzeit auch, bis auf gaaanz wenig ausnahmen)
Meine familie ist "ganz normal", wobei ich dann zu mittag z.b. nur eine halbe kartoffel nehme und dafür an gemüse mehr. Und die kuchen die ich backe müssen die anderen aufessen. Nur bei neuen rezepten probier ich mal ein stück grins

_______________
Alles Liebe Ann

29 Sep, 2013 17:57 07 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Ketogene Ernährung » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5087 | Spy-/Malware: 121
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH