Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Frage zu Formigran » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sofiaa
Gast


Frage zu Formigran Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Formigran? Mein Arzt meint, ich soll das Mittel erst nehmen, wenn es sich eindeutig um Migräne handelt. In der Regel nehme ich die Schmerzmittel aber bei den ersten Anzeichen, sonst bringt es ja kaum noch was. Laut Arzt soll man das starke Mittel aber nicht bei normalen Kopfschmerzen nehmen.
Wie nehmt ihr Formigran? Wirkt es schnell? Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, wenn ich die Mittel zu spät nehme, hilft es mit kaum noch

19 Nov, 2012 18:48 34
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16036

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

formigran ist ein reines migränemittel (triptan). Es gibt verschiedene, insgesamt sieben, wobie formigran als schwächstes gilt.
Ist wie gsagt ein reines migränemittel und wirkt nicht bei anderen arten von kopfschmerzen.
Hier gibts infos zu den triptanen auch zu formigran:

http://www.das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=19&sid=

und noch ein paar anderes infos allgemein zu triptanen ( einfach durchklicken)
http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=74&sid=

In der regel soll man zu beginn der schmerzattacke ein triptan nehmen und nicht warten bis der schmerz zu heftig wird. Häufig wirkt es dann nicht mehr.
Ist denn bei dir eindeutig migräne festgestellt worden, klang so nicht danach. Warst du beim hausarzt oder neurologen?

Noch was, wenn du ein triptan nimmst, so 10 - 15 minuten ein magenmittel nehmen, ( MCP, Domperidon, Paspertin z.b.), weil bei der migräna die aufnahme im magendarmtrakt gestört ist. Wenn man vorher ein solches mittel nimmt, wirken schmerzmittel/triptane besser.

wie sieht deine mig aus? Leidest du schon lange darunter?

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 19 Nov, 2012 19:19 44.

19 Nov, 2012 19:19 37 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
sofiaa
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke auf jeden Fall schon für die vielen Infos!
Ich war beim Hausarzt. Nein, Migräne wurde so nicht zweifelsfrei festgestellt weil mein Arzt meint, man könne das nur während eines aktuen Anfalls. Aber dann bin ich nicht in der Lage zum Arzt zu gehen. Es fängt an mit Kopfschmerzen und kurz darauf kommt schon Übelkeit hinzu und zwar so extrem, dass ich mich nicht bewegen kann, sonst muss ich mich übergeben.
Ich ertrage dann weder Geräusche noch Licht, alles löst wahnsinnige Schmerzen und Übelkeit aus. Ich liege dann eigentlich nur im Bett.
Das erste Mal ist es vor 2 Jahren aufgetreten nach dem Sport. Ich dachte erst ich hätte vielleicht Hirnblutungen oder so, dachte ernsthaft ich müsste sterben (ein Freund ist kurz vorher an einem geplatzten Gerinsel gestorben, daher war das gerade aktuell in meinen Gedanken) und am nächsten Tag bin ich dann zum Arzt. Der meinte das sei tyische Migräne, aber ich habe es bislang nie geschafft während eines solchen Anfalls zu einem Arzt zu kommen.
Bislang habe ich Spalt Liqua Migraene genommen. Die haben immer super geholfen, leider wurde mein asthmatischer Husten dadurch schlimmer.
Die Anfälle habe ich in der Regel wenn psychischer und körperlicher Stress aufeinander trefffen - wenn ich z.B. gerade private Probleme habe und dann Sport treibe oder dergleichen. Es kommt also nicht regelmäßig vor, aber jetzt z.B. bereite ich mich gerade auf meine Abschlussprüfungen vom Studium vor und sobald ich mal einen Tag auch körperlich zu viel gegeben habe, liege ich Abends flach. Am nächsten Morgen ist es meist vorbei.

22 Nov, 2012 15:11 24
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16036

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo sofiaa,

eigentlich klingt das schon nach migräne, was du so beschreibst.

Was dein hausarzt meint migräne könne man nur im anfall richtig diagnostizieren ist quatsch. Ich rate die zu einem neurologen oder schmerztherapeuten zu gehen. Meist musst du monate warten bis du einen ersttermin bekommst, lass dich davon aber nicht abschrecken. Ein neurologe ist in der regel ( auch hier gibt es leider ausnahmen) mehr vertraut und kennt sich besser mit migräne aus, als so mancher hausarzt. ( auch hier gibt es natürlich auch welche, die sich super auskennen, aber ganz bestimmt nicht bei dir ).
Am besten führe bis zu dem termin ein schmerztagebuch bzw, schmerzkalender.

Wenn es einen so heftig erwischt, ist klar, dass man nicht großartig durch die gegend dackeln kann. Wenn du ein mittel ( wie ein triptan) findest, was dir hilft in so einem anfall, dann ist es ja gut.
Hast du schon das formigran probiert? Wie gesagt es gibt auch noch andere triptane. Man muss herausfinden, welches einem hilft. Allerdings ist das leider auch eine kostenfrage geworden, bei sumatriptan und maxalt-tabletten sind bis jetzt ohne zusaätzliche aufzahlung, bei einigen anderen muss kräftig zugeschustert werden. ( nicht die rezeptgebühren, sondern der festsetzungsaufschlag sozusagen) . Andere muss man komplett bezahlen, sie sind nicht mehr verschreibungspflichtig.

Vielleicht kannst du ja deinen arzt "überreden" dir maxalt- tabletten oder sumatriptan verschreiben zu lassen.

Ja diese blöden trigger, stress auch selischer gehört dazu. Ich hoffe du kommst einigermasen durch die vorbereitungen.
Viel erfolg bei allem Daumenhoch

_______________
Alles Liebe Ann

22 Nov, 2012 17:08 06 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
kimeta kimeta ist weiblich


Dabei seit: 27 Jun, 2011
Beiträge: 358

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sofiaa,

ich finde auch, dass das nach Migräne klingt. Und ich war noch nie mit einem heftigen Migräneanfall beim Arzt, da könnte höchstens noch der Arzt zu mir kommen....

Ich nehme phasenweise Formigran. Mir hilft es gut, und es ist sehr verträglich. Allerdings dauert die Wirkung meist etwas länger als bei meinem üblichen Triptan Maxalt. Dafür lässt die Wirkung auch nicht so schnell wieder nach, das ist für mich gut, da ich lange Anfälle habe.

Interessanterweise hatte Naramig (das ist ein Medikament mit dem gleichen Inhaltsstoff wie Formigran, aber man kann es sich vom Arzt verschreiben lassen) bei mir eine schlechtere Wirkung.

Viele Grüße,
Kimeta

22 Nov, 2012 21:50 38 kimeta ist offline Beiträge von kimeta suchen Nehmen Sie kimeta in Ihre Freundesliste auf
Peter
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Formigran und Naramig sind völlig identische Medikamente, s. die Ziffern auf den Pillen. Der Unterschied: Formigran ist frei verkäuflich, kostet so bescheidene 10,-€/ 2 Stück, Naramig gibt es auf Rezept, zwei 12-er Packungen kosten 10,-€.

16 Dec, 2012 16:45 07
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Frage zu Formigran » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5090 | Spy-/Malware: 123
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH