Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Migräne und Gewitter » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Martina1
Gast


Beobachtung.... Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

so ich muss Euch jetzt mal einige Beobachtungen von mir berichten:
Zur Info, eine Attacke dauert "normal" bei mir etwa vier fünf Stunden

Vor ungefähr 25 Jahren hatte ich mal eine Migräneattacke, die nachmittags mit einem Gewitter kam und auch mit dem Gewitter wieder ging. Ich sass auf der Terasse, das Gewitter kam näher und ich bekam eine Attacke, ging ins Bett, und nach einer Stunde war die Attacke vorüber und es war auch wieder strahlender Sonnenschein.

Dann hatte ich vor etwa 20 Jahren auf dem Weg nach München mal eine Attacke, kurz hinter Kalsruhe auf der A8 gings los... ich bat dann meinen Beifahrer weiterzufahren, da ich ja von meinen Attacken gewohnt war das sie "heftig" waren... aber auch hier, durch das "Unwetter" durchgefahren und auch hier war die Mig eine Stunde später wie weggeblasen...
Das selbe Spiel mal auf dem Weg von Mannheim nach Köln.

Letzte Woche war es ähnlich, nur, das ich keine "grossen" Strecken zurücklegte, sondern lediglich von meinem Arbeitsplatz (in der Südpfalz) nach Hause ins Elsass gefahren bin (sind genau 11 KM) und auch hier war gewittriges Wetter, und ich hatte bei der Arbeit eine volle Attacke, und kaum zuhause, war es wie weggeblasen....

Und da behaupten die "Forscher" immer noch, es hängt nicht mit dem Wetter zusammen????????

22 Aug, 2012 18:55 51
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13674

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

es ist schon sehr extrem wie du auf das wetter reagierst. also, dass das wetter einfluss auf die migräne hat haben ja nun wohl auch schon die wissenschaftler erkannt.
ich habe schon auch bei bestimmtem wetter mehr migräne und wenn ein wetterwechsel ansteht, kündigt sich der oft mit migräne an, aber so extrem habe ich das noch nicht erlebt.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

22 Aug, 2012 19:17 23 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ui, das hab ich noch nie so in dieser extremform gehört, glaub dir ( im gegensatz zu den wissenschaftlern ;)) Ich kenne nur von mir, bevor ein gewitter kommt hab ich ab und zu migräne oder auch bei schweren stürmen, nur die mig bleibt, auch wenn das unwetter vorbei ist.

Keine ahnung ob das vielleicht mit dem luftdruck zusammenhängt und du "sensibel" darauf reagierst?
Auf jeden fall ein phänomen, einzigartig bist du smile

_______________
Alles Liebe Ann

23 Aug, 2012 07:39 54 Ann ist online Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Martina1
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja Ann ich denk auch das es der Luftdruck ist...

und ich denk manchmal, wenn ich z.B. beim Arbeiten eine Attacke habe die vielleicht zuhause gar nicht bekommen hätte.. weil da (obwohl es nur 11 KM sind) eben die Luft anders ist.

Kein Plan- alle Hirnforscher bitte zu mir :P

23 Aug, 2012 08:53 27
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja genau stell dich als probant zur verfügung und verlange geld dafür :d :P

Wenn man schon so ein seltenes exemplar als mensch ist, kann man doch finanziell daraus kapital schlagen oder nicht ? :d :P

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 23 Aug, 2012 09:30 46.

23 Aug, 2012 09:30 25 Ann ist online Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
xenka
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Migräne kommt leider etwa 12 stunden vor dem Gewitter. Kurz vor dem Gewitter, sind die Kopfschmerzen unerträglich, doch 10 Minuten nach dem das Gewitter anfängt verschwinden die Kopfschmerzen wie magisch. Schon erstaunlich. Ich weiss nicht ob das der Luftdruck ist oder nicht, aber eins habe ich schon gemerkt, dass bei Wetterstörungen Ibuprofen bei mir nicht wirkt, was normallerweise der Fall ist.

16 Sep, 2012 22:37 14
frechdächsin frechdächsin ist weiblich




Dabei seit: 23 Dec, 2012
Beiträge: 4015

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich meine auch manchmal, daß ich die Elektrizität in der Luft vor einem Gewitter spüren kann, aber die Migräne bleibt noch länger, auch wenn das Gewitter dann vorbei ist. Und es ist auch nicht jedesmal bei Gewitter, man kann sich nicht immer danach richten, blöd. :(

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!

25 Dec, 2012 18:48 34 frechdächsin ist offline Beiträge von frechdächsin suchen Nehmen Sie frechdächsin in Ihre Freundesliste auf
kopfrechner
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin nur manchmal wetterfühlig. Wenn das Wetter der Auslöser ist, dann ist es wie bei Xenka, dass die Migräne sich ein paar Stunden vor einem Schlechtwettereinbruch kommt. Leider verschwindet die Migräne danach nicht auf "magische" Weise, sondern entwickelt sich ganz normal. :(

31 Dec, 2012 16:14 54
Peter
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

vor einem "guten" Gewitter ist die Luft stark ionisiert, d. h., sie ist leitfähig, sie knistert stark. Und wer die entsprechend ausgebildeten Sinne hat, reagiert eben auf dieses Gewitter, und für Migränepatienten ist es eben ein typischer Trigger mit allen Folgen.
Vor etlichen Jahren zog mal so ein extremes Gewitter über Berlin, es war eine eklige dicke Luft, es knisterte, und für die Fernsehmechaniker gab es danach viel zu tun, auch ohne Blitzeinschlag knallte es in den Geräten, die Spannung im Gerät schlug durch, die Luft war eben extrem Leitfähig und zerstörte die Geräte.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Peter am 31 Dec, 2012 17:05 24.

31 Dec, 2012 17:04 53
Taxifahrer
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das knistern in der Luft kenne ich, ist allerdings schon einige Jahre her. :P

Spass beiseite, wenn ein Wetterwechsel ansteht, kann ich schon mal zum Tablettenschrank laufen.

27 Jan, 2013 21:05 31
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13674

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das geht sehr vielen von uns so. ich habe auch mit dem wetterwechsel sehr zu tun. und das dumme ist ja, dass man diesen trigger nicht beeinflussen kann.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

27 Jan, 2013 22:30 39 Mary ist offline Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Taxifahrer
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nein leider nicht, auch Ortsveränderung wie zB. Urlaub hilft da nicht.

28 Jan, 2013 20:17 26
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

genauso ist es, leider nimmt man in den urlaub auch die mig mit :(

_______________
Alles Liebe Ann

29 Jan, 2013 08:16 19 Ann ist online Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Taxifahrer
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nicht ohne meine Mig smile smile

29 Jan, 2013 20:44 39
P.S.
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hänge mich mal dran:

Habe in der letzten Zeit immer öfter Migräne und Aura gleichzeitig.
Wer kennt das und was macht ihr dann dagegen?

30 Jan, 2013 10:44 36
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

P.S. ich kenne das und mach dazu gleich mal einen eigenen tread auf ;)

_______________
Alles Liebe Ann

30 Jan, 2013 11:23 34 Ann ist online Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

genau zu diesem thema hab ich einen artikel gefunden:



Zitat:
Bei Gewitter kommt es vermehrt zu starken Kopfschmerzen

29. Januar 2013 Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass ein Gewitter - genauer gesagt die Blitze - heftige Kopfschmerzen in Form von Migräneanfallen auslösen können. So verzeichneten sie einen starken Anstieg an Beschwerden während eines Gewitters. Betroffen seien vor allem Patienten mit chronischen Schmerzen.



gesamter artikel und quelle:
http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaeh.../News/78916.php

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 17 Oct, 2013 15:36 42.

08 Feb, 2013 16:39 02 Ann ist online Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16035

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Noch einen artikel dazu gefunden:



Zitat:
Blitze fördern Kopfschmerzen und Migräne

US-Forscher der Universität Cincinnati haben eine Verknüpfung von Kopfschmerzen und Migräneanfällen mit Blitzen hergestellt. Für ihre Studie untersuchten die Wissenschaftler 100 Kopfschmerzpatienten mit einem Durchschnittsalter von 44 Jahren, 91 Prozent der Studienteilnehmer waren weiblich. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass es in einem Umkreis von 25 Meilen (40 Kilometer) um Blitzschläge ein um 31 Prozent erhöhtes Risiko für Kopfschmerzen und ein um 28 Prozent erhöhtes Risiko für Migräneanfälle unter den Probanden gab.


gesamter artikel und quelle:
http://wissen.de.msn.com/wissen-in-bilde...uar-2013?page=7

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 17 Oct, 2013 15:37 39.

11 Feb, 2013 18:48 16 Ann ist online Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Martina1
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

;) klingt plausibel...

11 Feb, 2013 21:00 07
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Migräne und Gewitter » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5089 | Spy-/Malware: 123
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH