Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Gleitsichtbrille als Trigger? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Karli
Gast


Gleitsichtbrille als Trigger? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Seit etwa 1 1/2 Jahren besitze ich eine Gleitsichtbrille für das Nahbereich: obere Hälfte der Linse für die Entfernung von etwa 60 cm, untere Hälfte für etwa 40 cm und darunter. Oben benutze ich für Bildschirmarbeit, unten fürs Buchlesen.
Leider bekomme ich seit einigen Monaten plötzlich auftretende Migräneanfälle meistens vorm Bildschirm sitzend mit Aura und Kopfschmerz. Die Attacke selbst ist nicht schlimm, habe ich gut in Griff. Mich beunruhigt nur, dass sich die Zeitintervalle zwischen den Attacken immer mehr verkürzen. Hatte ich früher vlt. ein bis zweimal jährlich Migräne so treten in letzter Zeit etwa alle 2 bis 3 Wochen diese Attacken auf.

Könnte es sein, dass die Brille der Trigger ist (bzw. das schnelle Ändern der Fokussierung die die Augen ev. nicht vertragen und dadurch den Krampf im Gehirn verursachen)?

Ich könnte die Wirkung der Gleitsichtbrille auch mit dem 3D- Effekt bei den neuen Flachbildschirmfernsehern vergleichen: dort bekommen auch viele Leute Kopfschmerzen bis hin zu epileptischen Anfällen. Alles Reize die durch die Augen gehen und vom Gehirn nicht vertragen werden.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke für Hinweise.

05 Apr, 2012 09:14 46
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16038

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

damit habe ich leider keine erfahrungen. Du hast die brille ja schon länger und am anfang keine vermehrte mig gehabt. Von daher denke ich, dass das nicht von der gleitsichtbrille allein kommt. Pc- arbeiten, bzw. der bildschirm könnte schon ein auslöser sein, ganz besonders für eine aura. Kann natürlich sein, dass das zusammenspiel gelitsichtbrille und computerarbeiten verstärkt einen anfall auslösen. Wie ist es denn im urlaub, bzw. zeiten, in denen du "nur" die brille trägst und nicht vor dem rechner sitzt? Sind die anfallsfreier?

_______________
Alles Liebe Ann

05 Apr, 2012 09:34 13 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
kimeta kimeta ist weiblich


Dabei seit: 27 Jun, 2011
Beiträge: 358

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie alt bist Du denn? Bist Du weiblich?

Mir fallen gleich zwei mögliche Ursachen ein: die Augen verändern sich, oder aber die Migräne aufgrund der hormonellen Änderungen, falls bei Dir die Wechseljahre winken.

Bei mir ändern sich die Werte für die Augen seit ca. 2007 etwa alle 9 Monate. Mein Augenarzt sagt, das ist normal für mein Alter und hat sich irgendwann eingependelt. Man muss das messen lassen - da die Veränderungen langsam stattfinden, merkt man es selber nicht so. Erst wenn man die neue Brille aufhat, wird einem bewusst, wieviel schlechter man gesehen hat. Die Augen strengen sich an, das führt bei mir zu Spannungskopfschmerzen, das wiederum triggert Migräne.

Und die Migräne ist aufgrund der Wechseljahre ab 40 immer häufiger geworden. Jetzt wird es langsam wieder besser.

Viele Grüße,
Kimeta

05 Apr, 2012 16:36 01 kimeta ist offline Beiträge von kimeta suchen Nehmen Sie kimeta in Ihre Freundesliste auf
Molly1
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das habe ich mich auch schon gefragt. Meine Tochter hat in letzter Zeit auch ständig Migräne. Sie trägt seit einiger Zeit eine Fernbrille (siehe Fernbrillen) und ich habe das Gefühl, dass es an der Brille liegt. Es ist ja ohnehin schon so, dass man teilweise Kopfschmerzen hat, wenn man die Brille eine Weile lang trägt und dann absetzt oder andersrum. Vielleicht hat das was damit zu tun?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Molly1 am 25 Apr, 2012 15:20 26.

25 Apr, 2012 15:20 02
Peter
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

eine Gleitsichtbrille trage ich schon seit etwa 20 Jahren, ohne Probleme. Vor zwei Jahren habe ich mir eine neue Spendiert (für "nur" 1400,-€), und da habe ich doch etliche Wochen gebraucht, bis sich meine Augen drauf eingestellt hatten, ab und an hatte ich leichte Kopfschmerzen, aber keine Mig.
Der Optiker stellt die Brille genau nach deinen Angaben und Wünschen ein, meine neue Gleitsichtbrille wurde nun speziell auch für die Arbeit am PC eingestellt, anders als die alte Brille. Und da muß sich im Gehirn alles neu bzw. anders einpegeln, das dauert schon eine Weile. Und wenn da was falsch eingestellt wurde, kann es doch auch zu ständiger Mig führen, weil sich das Sehzentrum nicht richtig einstellen kann.
Ich denke, wenn nach einigen Wochen keine Gewöhnung, also besseres Sehen ohne Kopfschmerzen einstellt, haut was mit den Gläsern nicht hin.
Schlimm ist nur, gehst du jetzt zum Augenarzt und lässt die Brille kontrollieren, zahlst du alles, ist eine beliebte IGEL-Leistung.

25 Apr, 2012 15:50 14
Molly1
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das kann natürlich sein. Nur ob man dann mit zwei birllen mehr Erfolg hat weiß ich nicht. Wie wäre es bei Kontaktlinsen?

29 Apr, 2012 09:55 21
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » Gleitsichtbrille als Trigger? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5090 | Spy-/Malware: 123
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH