Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Zolmitriptan (Ascotop) nun rezeptfrei » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mel
Gast


Zolmitriptan nun rezeptfrei Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Drittes Triptan rezeptfrei


ganzer artikel und quelle:
http://www.aerztezeitung.de/politik_gese...55njJE.facebook

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Mary am 30 Oct, 2013 15:47 22.

28 Feb, 2012 18:47 55
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16037

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

na toll, das kriegen die bestimmt auch durch Heulender X( X( X(. und nächstes jahr das 4. triptan, dann das 5. usw, welches aus der rezeptpflicht genommen wird.
Auch eine art, dem festbetragszuschuss zu entkommen Untop

_______________
Alles Liebe Ann

28 Feb, 2012 19:08 23 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
mel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das ist übrigens ascotop..
nimmt das jemand?
wird ja auch bei cluster kopfschmerz eingesetzt

28 Feb, 2012 19:24 23
kimeta kimeta ist weiblich


Dabei seit: 27 Jun, 2011
Beiträge: 358

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade Ascotop Nasenspray verschrieben bekommen, aber noch nicht genommen. Meine Schwester hat es als Tabletten längere Zeit gehabt, aber ich glaube, es wirkte dann nicht mehr so richtig.

Dass man es verschreibungsfrei bekommt, bedeutet doch nicht, dass es nicht mehr auf Rezept zu haben ist, oder verstehe ich da was falsch? Formigran bekommt man doch als Naramig noch auf Rezept....?

Dolortriptan hatte ich mir auch schon zum Testen gekauft, aber bislang noch nicht eingenommen.

Viele Grüße,
Kimeta

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von kimeta am 28 Feb, 2012 19:44 29.

28 Feb, 2012 19:44 00 kimeta ist offline Beiträge von kimeta suchen Nehmen Sie kimeta in Ihre Freundesliste auf
mel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

es kann halt gut sein, dass der arzt das dann nicht mehr verschreibt, weil es das eben frei verkäuflich gibt...

28 Feb, 2012 19:46 21
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16037

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, das denke ich auch, dass mans nicht mehr verschrieben bekommt. Ob das auch für die ascotop-nasensprays gilt?

_______________
Alles Liebe Ann

28 Feb, 2012 19:50 55 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
BettyBo
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab Ascotop früher schon mal genommen und eigentlich gut vertragen. Waren immer zwei Schmelztabletten in einer Packung.

28 Feb, 2012 22:12 52
Julia
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab ja AscoTop Nasenspray, was mir auch sehr gut hilft. Nur manchmal etwas eklig ist. Dann kann ich ja auch mal die Tabletten probieren.

Hat denn schon mal jemand das Dolortriptan versucht?

29 Feb, 2012 06:06 18
BettyBo
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Dolortriptan hab ich die letzten zwei Monate mal ausprobiert. Ich nehme bei einem Anfall 1 Tablette am Tag und in der Regel reicht mir das auch aus. Hat recht zügig geholfen und auch die Verträglichkeit von Dolortriptan war ok, bei mir keine Nebenwirkungen.

Vorher hab ich Formigran genommen, das hat zwar meistens genauso gut geholfen, allerdings hab ich immer das Gefühl gehabt, es macht mich die ersten 2-3 Stunden sehr müde. Werde ich die nächsten Monate sicherlich abwechselnd mal ausprobieren.

Naja, bei manchen Menschen ist es sicherlich ein Geduldspiel, das richtige Triptan zu finden. Da hab ich bis jetzt Gott sei dank keine Probleme und hoffe, das es auch noch lange so bleibt und die Medis wirken. Ansonsten sähe es an manchen Tagen wirklich schlecht aus...

29 Feb, 2012 07:51 38
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5994

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, wenn es rezeptfrei ist, wird es auch nicht mehr verschrieben. Warum denn auch, wenn die Kasse nicht zuzahlt. Würde das dann auch auf Schmelztabletten und Nasenspray zutreffen, denn ich muss ja oft erbrechen ?

Also wie es sich anhört sind die Erfahrungen mit Ascotop nicht so schlecht, oder wirkt es bei irgendjemand gar nicht.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

29 Feb, 2012 09:01 07 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16037

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin so ein kandidat, bei mir wirkt es nicht.

_______________
Alles Liebe Ann

29 Feb, 2012 09:12 40 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Schmidterling
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Robert nimmt Ascotop ( Zomic ) seit langer Zeit und es hilft immer.
Nun bin ich mal gespannt ob der Preis auch runter geht wenn es frei verkäuflich ist. Denn es ist ja doch recht teuer.

29 Feb, 2012 11:53 20
kimeta kimeta ist weiblich


Dabei seit: 27 Jun, 2011
Beiträge: 358

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin relativ sicher, dass man die Medikamente auch noch auf Rezept bekommen kann. So war es zumindest bislang bei Formigran/Naramig. Allerdings sind die Zuzahlungen bei Naramig und Almogran sehr hoch. Trotzdem: bei größeren Packungen könnte man auf Rezept sparen. Ich habe mal in einer Internetapotheke recherchiert: für Naramig kostet die Zuzahlung bei 12 St. ca. 25 Euro, also etwas über 2 Euro pro Stück, wenn man Formigran selbst zahlt, kostet es in dieser Apotheke pro Stück knapp 3 Euro.

Viele Grüße,
Kimeta

29 Feb, 2012 13:50 27 kimeta ist offline Beiträge von kimeta suchen Nehmen Sie kimeta in Ihre Freundesliste auf
Taxifahrer
Gast


teuer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich nehme Asco Top Schmelztabletten und komme damit gut zurecht.
Leider sind die aufgrund der hohen Zuzahlung nicht immer vorrätig.
Die Packung mit 12 Tabletten ist allerdings recht teuer.

27 Jan, 2013 20:57 27
Mary Mary ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 17 Feb, 2011
Beiträge: 13680

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja die zuzahlung bei asco top ist sehr hoch.
ich nehme allegro, auch die haben eine sehr hohe zuzahlung. aber was soll amn tun, wenn man eine bestimmte sorte gut verträgt.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)

27 Jan, 2013 22:28 07 Mary ist online Email an Mary senden Beiträge von Mary suchen Nehmen Sie Mary in Ihre Freundesliste auf
Taxifahrer
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Man muss nehmen was hilft, auch wenn es was kostet.
Wir stehen da drüber smile

28 Jan, 2013 20:13 07
quaxx
Gast


Zolmitriptan nun rezeptfrei Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich bekomme von meinem Hausarzt Zolmitriptan Hexal bzw. 1A pharma 5mg, da zahle ich nur 5 € zu. In der Packung sind 12 Tabletten, die man bei leichteren Anfällen auch halbieren kann und so die Menge verdoppelt. Finde ich eigentlich recht preiswert.
Früher hatte ich auch das "Original" (Ascotop bzw. Zomig), war dann aber zu teuer.

09 Jul, 2013 14:05 29
*dreamer*
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Huhuuu,

ich kann euch da auch beruhigen....
beim Original kostet die Zuzahlung bei ner 6er Packung 32 Euro...
Das wollte mir eine Apotheke im Ernst verkaufen...

Dann bin ich in eine andere und die haben Hersteller mit den normalen 5€ und inzwischen auch zuzahlungsfreie (bin bei der TK) Sowohl normale Tabletten, als auch Schmelztabletten!..

Man muss es eben immer bestellen lassen, aber meistens kommt es am selben Tag noch, spätestens am nächsten Morgen- ein bisschen den Überblick behalten und sich rechtzeitig um Nachschub kümmern, dann ging das voll gut smile

Und ich habe sie das ganze letzte Jahr ohne Probleme verschrieben bekommen.

Bei mir hat es super geholfen und va die Schmelztabletten waren klasse!
Allerdings brauchte ich 5mg- mit 2,5 kam ich nicht weit, das war von Anfang an so...

Es wirkte (bei mir) im Vergleich mit anderen Triptanen ziemlich schnell, das war mir immer ganz recht! Und ich hatte kaum Nebenwirkungen. Aber teilweise musste ich nach einigen Stunden eine 2te, oder eine halbe 2te Tablette nehmen :(

Irgendwann hat sich mein Körper dran gewöhnt und ich musste auf ein anderes Triptan umstellen...

Soviel von mir zu diesem Triptan.

Grüßle

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von *dreamer* am 22 Jul, 2013 13:18 33.

22 Jul, 2013 13:11 15
Mia88
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Paracetamol rezeptpflichtig? Also, man kann es auch echt übertreiben. ?( Bald müssen wir wahrscheinlich auch für ne Aspirin zum Arzt gehen, weil man die so nicht mehr bekommt. -.- Lächerlich, was soll man denn demnächst noch nehmen?

22 Jul, 2013 19:41 37
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Zolmitriptan (Ascotop) nun rezeptfrei » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5090 | Spy-/Malware: 123
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH