Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » glutamat - geschmacksverstärker » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Julia
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Fertigprodukte gibts bei uns kaum noch. Klar, mal ne Pizza, aber nicht mehr dieses Maggi-Zeugs. Nudeln essen wir eh kaum noch.

Und chinesisch bin ich sowieso kein Fan von. Also, ich glaube ich nehme recht wenig Glutamat zu mir.

Neulich waren wir bei Freunden und die haben so ne Wok-Pfanne gemacht mit so nem Fertigbrambes, eben so ne Asia-Soßen-Mischung ausm Glas. Möchte nicht wissen wieviel Glutatmat da drin war. Die Soße hat auch richtig künstlich geschmeckt...uaaahhh.

19 Jun, 2011 17:09 21
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16025

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

uns hast du davon mig bekommen?
Bei uns wird so gut es geht auch alles selber hergestellt, keine fertigprodukte. Da ich auch noch unter laktoseunverträglichkeit leide, scheidet sowieso einiges aus. Es geht sich glutaminarm zu ernähren, auch brühe bekommt man ohne.

_______________
Alles Liebe Ann

19 Jun, 2011 18:00 52 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Julia
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nee, hab davon keine Mig bekommen. Soweit ich mich erinnere hatte ich aber an dem Tag wo's das abends gab frühs sowieso schon Mig gehabt.

20 Jun, 2011 13:37 07
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16025

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

folgenden artikel gefunden:

http://www.cecu.de/gesundheit-nachrichten+M57fd23a32bf.html

Glutamatfreie Produkte enthalten geschmacksverstärkende Glutaminsäure



ach nee, wieder mal verdummung, da denkt man nun, man hat ein pordukt ohne glutamat, von wegen... X(

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 09 Oct, 2014 17:17 50.

29 Jun, 2011 17:12 28 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16025

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

dazu noch etwas mehr

Warnung vor Glutamat in Lebensmittel
Lebenmittel oft mit Glutamat kontaminiert
Häufig Glutamat in Lebensmitteln „ohne Geschmacksverstärker“

weiter lesen http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpra...tel-3891343.php

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 09 Oct, 2014 17:18 14.

29 Jun, 2011 17:27 38 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5982

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich meide auch so gut wie möglich Fertigprodukte, in denen ich besonders viel Glutamat vermute. Aber da es heutzutage fast überall drin ist, ist es schwierig.
Schon seit Jahren habe ich Besuche beim Chinesen gestrichen, weil ich anschließen garantiert einen Anfall bekam. Fällt mir nicht so schwer, weil ich nie ein großer Fan dieser Küche war.

Doch auf Fertigpizzen kann ich nicht verzichten und hab GsD noch nie was gespürt. Kaufe etwas teurere in der Hoffnung, nicht soviel Chemie serviert zu bekommen. So fertige Maggi/Knorr-Produkte mag ich sowieso nicht. Will mal behaupten, dass man kaum glutamatfrei einkaufen kann.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

09 Oct, 2011 20:38 58 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Martina1
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

also ich liebe Chinesisch und Thai, und ich muss sagen, ich hab davon noch keine Migräne bekommen. Hab das mal eine zeitlang beobachtet denn ich gehe ziemlich oft Asiatisch essen.

09 Oct, 2011 20:47 12
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5982

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das heißt, dass es nicht DEN Auslöser gibt und jede Mig irgendwie anders ist. Obwohl das mit dem Glutamat wohl auf viele zutrifft, weil man liest es wirklich zu oft. Manchmal klagen Leute über Kopfschmerzen nach dem Chinesen, die gar keine Mig haben.
Ich merk auch öfters bei anderen Fertigprodukten gleich, dass sie mir nicht guttun. Irgend so ein Bauchgefühl.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

09 Oct, 2011 21:22 34 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Lightning
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das denke ich mal kann man ganz leicht erklären.

Es kann Kopfschmerzen und Übelkeit auslösen das stimmt, weil man es ja nicht gewohnt ist, ist ja für Europäer kein typischer Geschmacksverstärker...Gewürz, weiß grade nicht was das ist.... Chinesen vertragen beispielsweise ja auch keine Milch...weil sie diese nicht kennen smile

Isst man nun öfter mal was chinesisches (auch wenn es am Anfang schwer ist, weiß wovon ich rede smile), lässt das Kopfweh ect. ein wenig nach.


Mich haben meine Freunde vor einigen Jahren das erste mal zum Chinesen geschleppt, nach dem Essen hatte ich Kopfweh/Migräne, Übelkeit und Erbrechen und das ein paar mal, sagte ich dann meiner Freundin, dass ich das Essen nicht vertrage, sie hat mir dann gesagt, dass es von Glutamat komme und sie meinte ich wrde mich vielleicht dran gewöhnen mit der Zeit, hab mir dann immer MCP und Paracetamol mitgenommen, weil sie das Essen ja alle so geliebt haben. *seufzt* Was soll man tun...

Aber die Fertigsalamipizza ist immer noch ein Feind meinerseits smile

10 Oct, 2011 20:15 01
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5982

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist schon seltsam, obwohl ich seit meiner Kindheit gerne Fertigpizzen esse, hatte ich noch nie Schwierigkeiten damit. Und da ist bestimmt auch Glutamat drin.

Ganz kritisch für mich sind auch diese Schnellsuppen von
Maggi & Co. Habe die Produkte, die ich nicht vertrage, einfach aus meinem Alltag ausgelistet.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

10 Oct, 2011 20:37 47 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16025

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

na ob ich das glauben soll: ?(


Glutamat: Chinarestaurant-Syndrom ein Mythos[
http://www.yazio.de/aktuelles/glutamat-c...thos-30665.html

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 09 Oct, 2014 17:19 03.

23 Nov, 2011 18:14 26 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Gabriele Gabriele ist weiblich




Dabei seit: 22 Aug, 2011
Beiträge: 5982

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die können schreiben was sie wollen, ich merke selber, was ich nicht vertrage.

Ein gesundes Mittelmaß in der Ernährung kann kein Fehler sein. Sicher wird man Glutamat in der Ernährung nicht ganz vermeiden können.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.

23 Nov, 2011 19:53 56 Gabriele ist offline Beiträge von Gabriele suchen Nehmen Sie Gabriele in Ihre Freundesliste auf
MartinM
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch nach meiner Erfahrung ist Glutamat ein extremer Migräne-Auslöser. Nachdem ich mit Fertiggerichten und in unserer Firmenkantine immer wieder Migräneanfälle bekam, obwohl lt. Zutatenliste angeblich kein Glutamat enthalten war, habe ich mich mal bzgl. dieser Kennzeichnung schlau gemacht. Das Ergebnis war niederschmetternd und nicht einmal den Köchen unserer Kantine bekannt:

Seit vielen Jahren ist Glutamat in verpackten Lebensmitteln eigentlich kennzeichnungspflichtig, im Klartext oder als „E621“. Aber leider hat es die Lobby der Lebensmittelchemie geschafft, sich eine ganz gemeine Hintertür offen zu lassen: Glutamat ist nicht kennzeichnungspflichtig, wenn es Bestandteil von zugesetztem Tomatenmark, Hefeextrakt oder Würze ist! In diesem Fall müssen also nur die Stoffe „Tomatenmark“, „Hefeextrakt“ oder „Würze“ auf der Zutatenliste erscheinen, aber kein Glutamat! Und es gibt keinen Grenzwert: es kann so viel Glutamat enthalten sein, „wie man benötigt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen“, und das ohne jegliche Kennzeichnung!

Also Vorsicht, wenn auf der Zutatenliste von Fertiggerichten Tomatenmark, Hefeextrakt oder Würze angegeben ist. Würze besteht i.d.R. sowieso zum großen Teil aus Glutamat, wenn sie nicht gerade aus dem Reformhaus stammt (bitte die Zutat „Würze“ nicht verwechseln mit „Gewürze“).

Inzwischen gibt es allerdings viele Fertigprodukte, die auf der Packung sogar damit werben, dass sie keine Geschmacksverstärker enthalten. Nach meiner (Migräne-) Erfahrung ist auf diese Angabe Verlass, auch wenn Tomatenmark oder Hefeextrakt als Zutat angegeben ist. Ich habe nach dem Verzehr solcher Produkte noch nie einen Migräneanfall gehabt, obwohl ich auf Glutamat fast 100%ig mit Migräne reagiert habe.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von MartinM am 25 Jan, 2016 12:20 16.

25 Jan, 2016 10:24 12
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Auslöser u. Ursachen - Austausch / News » glutamat - geschmacksverstärker » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1013 | prof. Blocks: 5086 | Spy-/Malware: 121
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum



Backlink für Dein Forum


Ihre IP Adresse

Forenhosting bei Board-4You
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH