Zur Galerie RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen
HangmanSpieleLink UsZum PortalZur Startseite

Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Voltaren K Migräne - kennt das jemand? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mirjam
Gast


Voltaren K Migräne - kennt das jemand? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Leute,

da eine Freundin in der Apotheke arbeitet, habe ich eine Packung Voltaren K Migräne bekommen (konnten sie nicht mehr verkaufen wegen baldigem Verfallsdatum). Habe es heute ausprobiert - innerhalb einer Stunde waren die Kopfschmerzen weg (für ca. 4-5 Stunden)

Kennt das jemand von euch? Wie sind eure Erfahrungen?

Lieben Gruß, Mirjam

31 Oct, 2013 19:56 39
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16807

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hab mal nachgeschaut, :grins2:

hat den wirkstoff diclofenac mit kalium.
Ich hab wegen einer anderen erkrankung diclofenac genommen( gibts auch unter dem namen als tablette) , migräne hatte ich trotzdem.

Schau mal hier steht einiges zu diclofenac
http://www.das-migraeneforum.de/thread.php?threadid=22&sid=


Musst halt aufpassen mit deinem magen, ist ziemlich magenunfreundlich. Ich hab sofort probleme damit, wenn ich es mal nehmen. Wenn du das längerfristig nimmst ist ein magenschutz wichtig ( nicht mcp, das ist keiner)

_______________
Alles Liebe Ann

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ann am 31 Oct, 2013 20:38 17.

31 Oct, 2013 20:37 59 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
Elli
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe früher diclofenac 100 als Zäpfchen genommen wenn die Schmerzen ( Attacke) wieder kamen und bis zur nächste Einnahme von Triptanen mindestens 12 Stunden warte Zeit war.

31 Oct, 2013 21:14 59
Babs Babs ist weiblich


Dabei seit: 12 Nov, 2013
Beiträge: 3755

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Diclofenac habe ich auch schon probiert, aber ich nicht sagen, dass es wirklich hilft, es dämpft die schmerzen etwas.

_______________
Liebe Grüße Babs

Auf Socken durch die schmutzige Wohnung schlurfen ist auch irgendwie putzen.

13 Nov, 2013 09:00 09 Babs ist offline Email an Babs senden Beiträge von Babs suchen Nehmen Sie Babs in Ihre Freundesliste auf
Barbara44
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Beiträge sind zwar nicht neu, trotzdem möchte ich langjährige Erfahrungen schreiben.

Ich habe bei den ersten Anzeichen von Migräne ein Triptan auf der Zunge zergehen lassen.
Wenn nach 30 Minuten keine spürbare Besserung eingetreten ist, habe ich eine Voltaren K nachgeschoben.

So habe ich oft den Tag gerettet.

Allerdings musste ich das absetzen, weil bei mir der Magen streikte.
Ich hatte wegen Arthrose auch noch Ibuprofen genommen, und das über Jahre.
Dabei hatte ich immer Omeprazol genommen.

25 Aug, 2016 08:34 46
Scholle22
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar schon ein alter Beitrag, aber ich würde trotzdem gern etwas dazu sagen. Ich habe Voltaren K auch mal ausprobiert (ist schon ewig her) und habe es gar nicht vertragen. Ich habe ganz furchtbare Magenprobleme (Krämpfe, Durchfall, Magenbluten) davon bekommen. Ich nehme viele Medikamente wg. anderer chronischer Erkrankungen daher ist mein Magen eh schon angegriffen. Aber für mich ist Diclofenac echt ein Teufelszeug. Mal davon ab, das war die einzige Wirkung, der Schmerz wurde davon nicht weniger.

06 Sep, 2017 10:14 31
Ann Ann ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 03 Feb, 2011
Beiträge: 16807

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja, das war bei mir auch, nekomme sofort magenprobleme davon. Und gegen die mig hilft es mir eh nicht.

_______________
Alles Liebe Ann

06 Sep, 2017 14:29 22 Ann ist offline Email an Ann senden Beiträge von Ann suchen Nehmen Sie Ann in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Das Migräneforum » I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** » Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News » Voltaren K Migräne - kennt das jemand? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2998 | prof. Blocks: 5417 | Spy-/Malware: 639
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Impressum | Datenschutzerklärung


Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH