Das Migräneforum (http://www.das-migraeneforum.de//index.php)
- I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=30)
-- Prophylaxe - Austausch / News (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=38)
--- Fantasiereisen / Entspannungsübungen mit Kopf-Kühlung-Vorstellungen (http://www.das-migraeneforum.de//threadid.php?threadid=7376)


Geschrieben von Silencium am 12 Sep, 2017 um 19:12 12:

Fantasiereisen / Entspannungsübungen mit Kopf-Kühlung-Vorstellungen

Hallo ihr Lieben,

hat mal mal jemand Fantasiereisen / Entspannungsübungen ausprobiert, in denen mittels Imagination eine Kühlung des Kopfes erreicht werden soll? Also, sich vorstellen, wie der Kopf kühl wird und die Kopfschmerzen verschwinden?

Ist es euch gelungen?
Konntet ihr euch das vorstellen?
Konntet ihr einen postiven Effekt erzielen? wenn ja, welche? Gänzliches Verschwinden der Kopfschmerzen? Schmerzlinderung?

Freue mich über Erfahrungsberichte.


Geschrieben von frechdächsin am 14 Sep, 2017 um 11:53 47:

huhu silencium,
wir hatten in der reha autogenes training und dabei auch einmal eine fantasiereise gemacht. währenddessen sind die schmerzen mal in den hintergrund getreten, aber danach waren sie leider schnell wieder da.

_______________
LG frechdächsin
ich antworte nur Personen, die sich vorgestellt haben!


Geschrieben von Junife am 14 Sep, 2017 um 12:55 50:

Hallo Silencium,

auch wenn es jetzt komisch klingt, aber ich konnte einmal meinen Migräneschmerz in ein über meinem Kopf befindliches imaginäres Quadrat hineinschieben. Daraufhin war der Schmerz komplett weg. Mir ist das jedoch nur ein einziges Mal gelungen und auch nur unter enormer Anstrengung.
Bei Migräne fehlt mir die nötige Konzentration und meine Gedanken schwirren in alle Richtungen.
Auch beim autogenen Training funktioniert es nicht bei mir.

_______________
Liebe Grüße Junife

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Daumenhoch


Geschrieben von Ann am 17 Sep, 2017 um 11:06 14:

ich habe früher lange soclhe enstapnnungsübungen gemacht, meditation, autogene training etc. Insgesamt tat mir das schon gut. Allerdings bei eime richtig heftigen anfall von migräne ging da gar nichts. Bei leichter form konnte ich den schmerz nur für den augenblick wegdrängen, der dann aber, wie bei frechdächsin, dann wieder kam.

_______________
Alles Liebe Ann


Geschrieben von Mary am 17 Sep, 2017 um 11:50 18:

ich habe in einer reha einige entspannungsübungen gelernt. autogenes training hat bei mir die mig eher verstärkt. mit mig ging das gar nicht.

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)


Geschrieben von Silencium am 18 Sep, 2017 um 21:28 18:

Danke für Eure Antworten.

Mir geht es wie Euch. Ich hatte mal irgendwo gelesen, man solle sich vorstellen, wie der Kopf kühl wird, .. Kann sein, dass sowas bei leichten Kopfschmerzen hilft. Aber bei einer hefigen Migräne hilft mir sowas nicht. Ich kann mich bei einer Migräne auf nichts mehr konzentrieren und will nur noch eins, nämlich schlafen.
Entspannungsübungen könnte ich schon allein deshalb nicht machen, weil ich bei einer akuten Migräne nicht auf dem Rücken liegen liegen kann. Ich wälze mich dann so lange hin und her bis ich eine halbwegs schmerzfreie Liegeposition gefunden habe, in der ich einschlafen kann.
Ebenso bei Muskelentspannungsübungen. Jede Bewegung ist eine Bewegung zuviel. Jede Bewegung und Muskelanspannung verstärkt den Schmerz.

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH