Das Migräneforum (http://www.das-migraeneforum.de//index.php)
- I. DISKUSSIONSTEIL, NEWS UND AUSTAUSCH ** Öffentlich lesbar ** (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=30)
-- Migränemedikamente u. Arzneimittel - Austausch / News (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=32)
--- Sumatriptan - wie lange kann man es nehmen? (http://www.das-migraeneforum.de//threadid.php?threadid=5703)


Geschrieben von danibert am 13 Apr, 2015 um 13:40 56:

Sumatriptan - wie lange kann man es nehmen?

Hallo zusammen,

kurz nach meiner Migräne-Diagnose wurde mir zunächst Novaminsulfon verschrieben. Zusätzlich bekam ich Sumatriptan als Akutmedikation bei sehr starken Anfällen verordnet. Das Novaminsulfon brachte kaum Besserung und ich musste es inzwischen wegen der Nebenwirkungen wieder absetzen. Sumatriptan hilft recht gut und ich spüre kaum Nebenwirkungen. Nun meinte mein Arzt, dass er mir keine Sumatriptan mehr verschreiben kann, da man dieses nicht über längeren Zeitraum nehmen soll.
Als Alternative bekomme ich nun Voltaren K Migräne, welches mir relativ gut hilft (kommt fast an Sumatriptan ran), aber trotz Magenschutzmittel übelst auf den Magen schlägt.

Meine Frage:
Wie lange nehmt Ihr Sumatriptan (oder andere Triptane) schon? Ist der Langzeitgebrauch wirklich so schädlich? Im Netz habe ich von Patienten gelesen, die es seit vielen Jahren ohne Probleme einnehmen...


Geschrieben von Junife am 13 Apr, 2015 um 14:51 23:

Hallo Danibert,

ich nehme schon über mehrere Jahre Sumatriptan.
Triptane können über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, jedoch nicht öfter als 10 mal im Monat. Vielleicht hat dein Arzt da etwas verwechselt? Vielleicht solltest du mal zu einem Neurologen oder zur Schmerztherapie gehen. Oft haben Allg.mediziner Angst um ihr Budget..

_______________
Liebe Grüße Junife

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Daumenhoch


Geschrieben von Gabriele am 13 Apr, 2015 um 16:30 38:

Da kann ich Junife nur beipflichten, vielleicht geht es bei dem Doc ums Budget. Wenn es das ist, würde ich den Arzt wechseln. Ist schon seltsam diese Aussage.
Ich würde auf das Triptan nicht verzichten.

_______________
Grüßle Gabriele
**********************
Unmöglich, sagt die Tatsache,
versuch es, flüstert der Traum.


Geschrieben von Ann am 13 Apr, 2015 um 17:04 26:

Ich finds auch von deinen arzt sehr merwürdig. Triptane sind nun mal nur für migräne entwickelte medies, die auch über jahre genommen werden dürfen, halt nur nicht so viele im monat, aber das gilt für alle schmerzmittel bei einem migräniker ( 10-20-regel)

Und grad voltaren, das ist ja sowas von magenunfreundlich.....und kein spezielles migränemittel, auch wenn es unter dem namen voltaren-migräne angepriesen wird.

Schätze, dein arzt ist kein neurologe???

_______________
Alles Liebe Ann


Geschrieben von Doro am 13 Apr, 2015 um 17:30 27:

Ich bin nicht sicher, ob dein Arzt sich wirklich mit Migräne auskennt, oder ob er auf sein Budget achtet.
Ich nehme Triptane seitdem sie in Deutschland zugelassen sind, ich glaube seit Ende der 90er Jahre.

_______________
LG
Doro


What if I fall?
Oh, but my darling, what if you fly.


Geschrieben von danibert am 13 Apr, 2015 um 18:41 09:

Mein Doc ist ein Allgemeinmediziner.
Ich werde mal noch einen Termin beim Neurologen vereinbaren.
Danke für Eure Tipps


Geschrieben von Ann am 13 Apr, 2015 um 18:56 17:

Ja, das wäre auf jeden fall besser , viel glück bei der suche Daumen Daumen Daumen

_______________
Alles Liebe Ann


Geschrieben von Mary am 13 Apr, 2015 um 19:23 35:

ich nehme die triptane auch schon über viele jahre. sie sind nun einmal das beste akutmedikament bei migräne.
achte nur auf die 10 tage regel. das gilt aber für alle schmerzmittel, nicht nur für die triptane

_______________
Alles Liebe Mary
Wenn die Hoffnung nicht wäre,
dann würde das Leben aufhören
(arabisches sprichwort)


Geschrieben von frantoo am 14 Apr, 2015 um 11:36 54:

Ich weiß nicht, ob Dir schon jemand die Liste mit Ärzten und Praxen empfohlen hat, die sich mit Migräne auskennen?

Wenn nicht, hier ist sie: http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=166&sid=

Wenn Du Dich mal selber schlau machen möchtest, wie Migräne behandelt werden sollte und welche Medikamente es gibt, schau mal bei der Deutschen Migräne- und Kopfschmerz-Gesellschaft, die geben Therapie-Empfehlungen raus: http://www.dmkg.de/therapie-empfehlungen

Alles Gute!

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH