Das Migräneforum (http://www.das-migraeneforum.de//index.php)
- INFORMATIONSTEIL nur zum lesen (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=5)
-- Migräneauslöser - Trigger * Info (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=18)
--- Migräneauslöser - Trigger (http://www.das-migraeneforum.de//threadid.php?threadid=4192)


Geschrieben von Ann am 08 Nov, 2013 um 16:21 38:

Lampe Migräneauslöser - Trigger

Migräneauslöser = Trigger

Migräneattacken können durch verschiedene Faktoren und Substanzen – sogenannte Trigger - ausgelöst werden.
Dabei sind diese Trigger NICHT die Ursache der Migräne.

Die Migränetrigger sind vielfältig und müssen nicht unbedingt eine Migräne auslösen. Sie sind von Migräniker zu Migräniker unterschiedlich. Was bei dem einem eine Attacke auslöst, löst bei einem anderen keine aus.
Häufig findet man auch keinen speziellen Auslöser bei einer auftretenden Migräneattacke.

Ein Kopfschmerzkalender / Kopfschmerztagebuch kann bei der Suche nach persönlichen Triggern behilflich sein.

Als Trigger können gelten:

- Nahrungsmittel:
- Alkohol: gilt als typischer Migränetrigger. Umstritten ist, ob spezielle Alkoholsorten ( wie Rotwein, Sekt) besonders heftige Auslöser sind. Maßgebend sei (neben der Menge) auch die Tageszeit, wann Alkohol zu sich genommen wird.
- Käse
- Zitrusfrüchte
- Nüsse
- bestimmte Gemüsesorten wie Kohl
- Getreideprodukte
- Fisch
- Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Histaminintoleranz, Laktoseintoleranz

Gewürzverstärker Glutamat galt lange als Trigger. Wissenschaftlich kontrollierte Studien konnten diese Annahme nicht bestätigen.

Kaffee : Bei Patienten die regelmäßig Koffein zu sich nehmen, kann ein „Entzug“, wenn der Koffeinspiegel im Blut absinkt, einen Migräneanfall auslösen. Dies wurde durch wissenschaftlich kontrollierte Studien bewiesen.

- Wetter und Klima

- Menstruation s. Tread http://www.das-migraeneforum.de/board.php?boardid=12&sid=

- Stress ( positiver, wie negativer )

- Überanstrengung

- Erschöpfung

- Reizüberflutung

- Starke Emotionen wie Wut, Aufregung, Angst

- Hormonelle Veränderungen

- Veränderung des Tagesrhythmus

- gestörter Schlaf-Wach-Rhythmus

- Auslassen von Mahlzeiten, Unterzuckerung

- Kältereize wie Eis-Essen, kalte Luft

- Hitze und starke Sonneneinstrahlung

- Sensorische Reize wie flackerndes Licht, Sonneneinstrahlung, Alleefahrten, grelles Licht

- bestimmte Gerüche wie Duftkerzen,Räucherstäbchen, Parfüm und andere Hygieneartikel, Abgase, Rauch, Farben, Lacke

- Lärm, Musik

- Wochenende: durch einen geänderten Wach-Schlafrhythmus und Tagesablauf oder weil der Stress der Arbeitswoche entfällt, kann es zu der sogenannten Wochenend- Migräne kommen. Ähnliches gilt für den Urlaub.

_______________
Alles Liebe Ann

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH