Das Migräneforum (http://www.das-migraeneforum.de//index.php)
- INFORMATIONSTEIL nur zum lesen (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=5)
--- Behandlungen und Therapien * Info (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=88)
---- Nichtmedikament. Therapien (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=164)
----- Entspannungsmethoden als nichtmedikament. Therapie (http://www.das-migraeneforum.de//threadid.php?threadid=4154)


Geschrieben von Ann am 29 Oct, 2013 um 16:29 59:

Lampe Entspannungsmethoden als nichtmedikament. Therapie

Entspannungsmethoden

Neben der Akuttherapie und den medikamentösen Prophylaxen gibt es weitere Maßnahmen, die sich positiv auf die Migräne auswirken können und von Migräneexperten empfohlen werden, dazu zählen auch Entspannungsübungen/Entspannungsübungen, die regelmäßig eingehalten werden sollten.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, ( = progressive Muskelrelaxation / PMR), sowie Autogenes Training (AT) sind die bekanntesten Entspannungsmethoden und gelten als wirksamste.


Bei der progressiven Muskelentspannung nach Jacobson
werden verschiedene Muskeln nach einem bestimmten Schema angespannt und nach kurzer Zeit wieder entspannt. Damit soll ein Zustand der Entspannung im ganzen Körper erreicht werden. Im Gegensatz zum Autogenem Training ist diese Methode schneller erlernbar.

In Kursen kann diese Methode erlernt werden, auch gibt es CDs mit Anleitungen.



Das Autogenes Training
ist eine Entspannungsmethode, die auf Selbstbeeinflussung (Autosuggestion) beruht und stufenbar erlernbar ist. Mit dieser Methode ist es möglich seinen Körper in einen Zustand einer vertieften und veränderten Wahrnehmung zu versetzen.
Als geübte Person ist es möglich tiefenpsychologisch Probleme zu lösen.

Wird unterteilt in Grund- und Oberstufe, teilweise auch in Mittelstufe.

In der Grundstufe wird in verschiedenen Übungen erlernt den eigenen Körper zu spüren um eine Tiefenentspannung zu erreichen. Die Suggession - der Körper fühlt sich warm oder schwer an – erzeugt die tatsächliche Entspannung. (Beeinflussung des vegetativen Nervensystems)

In der Oberstufe, die eine Beherrschung der Grundstufe voraussetzt, werden durch meditative und Visualisierungs-Techniken Probleme angegangen, ist daher tiefenpsychologisch orientiert.

Das Erlernen des Autogenen Trainings erfordert mehr Zeit und Übungen als die Progressive Muskelentspannung um eine Tiefenentspannung herbeizuführen und dauert einige Wochen sie zu beherrschen.

Auch wenn zu dieser Entspannungsmethode zahlreiche CDs und Bücher gibt, sollte laut Psychologen diese Methode - ganz besonders die (Mittel- ) und Oberstufe - nicht selbst erlernt werden (autodidaktisch), sondern in Kursen unter der Leitung von Fachleuten.

_______________
Alles Liebe Ann

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH