Das Migräneforum (http://www.das-migraeneforum.de//index.php)
- INFORMATIONSTEIL nur zum lesen (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=5)
--- Behandlungen und Therapien * Info (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=88)
---- Nichtmedikament. Therapien (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=164)
----- Sport als nichtmedikamentöse Therapie (http://www.das-migraeneforum.de//threadid.php?threadid=4152)


Geschrieben von Ann am 29 Oct, 2013 um 12:04 04:

Lampe Sport als nichtmedikamentöse Therapie

Nichtmedikamentöse Therapien

Neben der Akuttherapie und den medikamentösen Prophylaxen gibt es weitere Maßnahmen, die sich positiv auf die Migräne auswirken können und von Migräneexperten empfohlen werden.

Sport

Zahlreiche Studien belegten, dass sich Sport als regelmäßige körperliche Betätigung positiv auf die Migräne auswirkt, Sport vermindert die Anfallshäufigkeit, Stärke und Dauer der Migräne.

Hier sollte man allerdings beachten nicht bis zu seiner vollen Belastungsgrenze zu gehen. Während einem Migräneanfall ist Sport nicht zu betreiben. Auch ist zu beachten, dass nicht jede Sportart für einen Migräniker geeignet ist.

Experten empfehlen Sport im aeroben Herzfrequenzbereich, daher ist besonders Ausdauersport geeignet, wie Walking, Joggen, Radfahren oder Schwimmen.

Man nimmt an, dass der Ausdauersport den Abbau von Hormonen beschleunigt, die unter Stress ausgeschüttet werden und den Stresshormonpegel senkt. Dies soll zu einer positiven Beeinflussung der Schmerzwelle beitragen.

_______________
Alles Liebe Ann

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH