Das Migräneforum (http://www.das-migraeneforum.de//index.php)
- INFORMATIONSTEIL nur zum lesen (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=5)
-- Aura mit und ohne Migräne * Info (http://www.das-migraeneforum.de//board.php?boardid=7)
--- Wichtige Hinweise bei Aura mit Migräne (http://www.das-migraeneforum.de//threadid.php?threadid=24)


Geschrieben von Ann am 11 Feb, 2011 um 15:35 35:

Wichtige Hinweise bei Aura mit Migräne

Wichtige Hinweise bei Aura mit Migräne


Während einer Auraphase dürfen keine Triptane eingenommen werden!!!!!
Erst wenn die Aura vollständig abgeklungen ist, darf ein Triptan genommen werden.
Nimmt man während der Aura eine Triptan ein, kann es zu unkalkulierbaren Nebenwirkungen kommen, bis hin zum Schlaganfall, insbesondere wenn noch andere Risikofaktoren wie Rauchen, Pille, Herzkreislauferkrankungen bestehen.
Andere Schmerzmittel wie Novalgin, Ibuprofen hingegen können auch während der Auraphase genommen werden.

Leider haben schon etliche Migränekranke die Erfahrung gemacht, dass selbst Ärzte nicht darüber Bescheid wissen und sogar raten Triptane bei der Aura zu nehmen.

Triptane wirken auch nicht auf die Aura. Triptane wirken Gefäß verengend, auch bei einer Aura wird eine Gefäßverengung vermutet, so dass durch Triptane während der Aura eingenommen die Symptome verstärkt werden können.

siehe auch:
http://www.migraene-schule.de/anfallsbehandlung/triptane/






Aura und Pille
Wer an Migräne mit Aura leidet sollten nicht unbedingt die Pille als Verhütungsmethode nehmen. Absolut kontra induziert sind östrogenhaltige und Kombipillen.
Es besteht ein erhöhtes Risiko einen Schlaganfall zu erleiden, ebenso ist die Gefahr einer Thrombose gegeben.

Allein eine gestagenhaltige Pille ( wie Cerazette ) kann bei Patienten mit Aura genommen werden

_______________
Alles Liebe Ann

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH